Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

94. Blumenball der Wiener StadtgärtnerInnen

15. Januar 20:00 bis 16. Januar 5:00

94. Blumenball der Wiener StadtgärtnerInnen

Bereits seid den 1920er- Jahren existiert die Tradition des Blumenballs. Wie der Name verrät, sorgen unzählige Blumen für ein besonders dekoratives Ambiente aber auch für einen besonderen Frühlingsduft. Seine Wurzeln hat der Wiener Blumenball als Blumenkränzchen der Wiener Stadtgärtnerinnen und -gärtner im Prater. Nach unzähligen Standortwechseln wird der Blumenball seit einigen Jahren nun in den Festsälen des Wiener Rathauses ausgetragen.

Wir laden Sie heute Nacht ein, eine florale Reise durch die Geschichte des Praters zu erleben. Flanieren Sie durch die Prunksäle des Wiener Rathauses und fühlen Sie das Praterflair. Lustwandeln Sie unter Kastanien und genießen Sie die floralen Gestaltungen.

Die Geschichte und Entwicklung des Wiener Praters erstreckt sich von seinen Ursprüngen als ausgedehntes Augebiet der Donau, über die Zeit als kaiserliches Jagdrevier bis zur Entstehung des Wurstelpraters und dem Naherholungsgebiet wie sich der Prater heute präsentiert. „Prater“ – von Pratum lat. Wiese – bedeutet für uns heute: Riesenrad, Hauptallee, Vergnügungspark – Ringelspiel und Geisterbahn, Kulinarik im Biergarten und natürlich die Kastanien. Die Kastanie kam übrigens ursprünglich Mitte des 16. Jahrhunderts mit den osmanischen Heeren als Pferdefutter nach Mitteleuropa und erlangte später als Wildfutter in den Jagdrevieren der Kaiser Bedeutung. Josef II machte schließlich 1766 das Pratergebiet der Allgemeinheit zugänglich.

Ballsäle

  • Großer Festsaal und Galerien: traditionelle Tanzmusik, Walzer, Polka
  • Nordbuffet-Bar
  • Stadtsenatssaal: Tanzmusik
  • Wappensaal: moderne Musik
  • Friedrich-Schmidt-Halle: Blumendisco mit Barbetrieb
  • Steinsäle 1 und 2: keine Musik
  • Grauer Salon: keine Musik
  • Kleiner Salon: keine Musik

Veranstaltungsdetails

  • 94. Blumenball der Wiener Stadtgärten
  • Ort: Festräume des Wiener Rathauses
  • Termin: 15. Jänner 2016, von 20 bis 5 Uhr
    • Einlass ab 20 Uhr, Eröffnung um 21 Uhr

Am gesamten Blumenball ist ausschließlich Barzahlung möglich. Kreditkarten werden auch in den gastronomischen Einrichtungen nicht angenommen.

Kartenreservierung

Am Dienstag, dem 1. Dezember 2015, startet der Kartenvorverkauf in der Stadtgartendirektion.

Karten können dort von Montag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr und am Donnerstag zwischen 10 und 17.30 Uhr gekauft werden.

Es ist ausschließlich Barzahlung möglich.

Kartenwünsche werden auch am Gartentelefon entgegen genommen.

  • Wiener Stadtgärten (MA 42) – Stadtgartendirektion
  • Lage: 1., Johannesgasse 35
  • E-Mail: ball@ma42.wien.gv.at
  • Gartentelefon: +43 1 4000-8042
  • Fax: +43 1 4000-42089

Kartenpreise

Inklusive Sitzplatzreservierung bei Tisch

  • 90 Euro
  • 71 Euro für Studentinnen und Studenten (bis 26 Jahre), Lehrlinge, Zivil- sowie Präsenzdienerinnen und -diener (bei der Kartenabholung ist ein Ausweis vorzulegen)

Zu beachten: Sitzplätze sind sehr begehrt und daher schnell ausverkauft.

Ohne Sitzplatzreservierung

  • 57 Euro
  • 37 Euro für Studentinnen und Studenten, Lehrlinge, Zivil- sowie Präsenzdienerinnen und -diener (bei der Kartenabholung ist ein Ausweis vorzulegen)

Für Personen ohne Sitzplatzreservierung gibt es Sitzmöglichkeiten unter anderem im Restaurant oder beim Heurigen.

Kleidervorschrift

  • Damen: großes, langes Abendkleid oder Ballrobe
  • Herren: Smoking oder dunkler Anzug

Details

Beginn:
15. Januar 20:00
Ende:
16. Januar 5:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
Zur Website »

Veranstaltungsort

Wiener Rathaus
Vienna, 1010 Austria + Google Karte

Send this to friend