Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Als Künstler_in im Social Web

13. Januar 10:00 bis 12:00

Veranstaltung Navigation

facebook_event_1683401325231574

Welchen Beitrag können Social Media zu mehr Sichtbarkeit als Künstler_in leisten? Wie werde ich im Internet gefunden? Welche Tools lassen sich gut kombinieren? Was erleichtert im Social Web meine Arbeit? Brauche ich Facebook, Twitter, Blogs, WhatsApp, Swarm, Instagram & Co für meine Anliegen?
In der Veranstaltung wollen wir einige relevante Social Media kritisch abklopfen. Welche Angebote unterstützen die Netzwerkpflege und Webpräsenz? Wie optimiere ich mein Nutzungsverhalten? Was sind Do’s & Dont’s bei der Kommunikation im Social Web?

Nach einem Input von Social Media Managerin Andrea Mayer-Edoloeyi gibt es Raum für Fragen und Diskussion.

★ Referentin: Mag.a Andrea Mayer-Edoloeyi, geb. 1971, lebt in Linz. Social Media Managerin, Erwachsenenbildnerin, Theologin. Langjährige Praxis in der Kulturarbeit, u.a. KUPF OÖ und FIFTITU%. (http://www.andreame.at)

★ Handout: Zur Veranstaltung wird ein Handout mit Links bereitgestellt. Wer währenddessen gleich selbst online gehen möchte, kann gerne Smartphone, Tablet oder Notebook mitbringen – diese sind für die Teilnahme aber nicht grundsätzlich erforderlich. WLAN vorhanden.

★ Fokus: Die Veranstaltung erklärt Social Media nicht von Grund auf, sondern fokussiert auf die oben beschriebenen Fragestellungen. Anliegen ist – auch im gegenseitigen Austausch – gute Praxen für Künstler_innen im Social Web zusammenzutragen und zu reflektieren.

★ Als Künstler_in im Social Web
http://www.igbildendekunst.at/service/survivaltraining/20160113

Eine Veranstaltung der IG Bildende Kunst in der Reihe:
★ Alles was RECHT ist
★ Ein Survival-Training für Künstler_innen

In der IG BILDENDE KUNST hat 2002 in Wien die Veranstaltungsreihe „Alles was RECHT ist. Ein Survival-Training für Künstler_innen“ gestartet – eine Serie, die sich an Künstler_innen richtet und zeitgenössische Arbeitsbedingungen ins Blickfeld rückt. Expert_innen geben Auskunft über rechtliche Möglichkeiten und praktische Tipps zum alltäglichen wirtschaftlichen Überleben von Kunstschaffenden. Die Aufbereitung und Vermittlung der verschiedenen Themen findet mittels kurzer moderierter Podiumsdiskussion oder Vortrag mit jeweils anschließender Publikumsdiskussion statt. Praktisch verwertbarer Informationsgehalt für Künstler_innen steht dabei im Vordergrund. Mehr Info: http://www.igbildendekunst.at/service/survivaltraining

Details

Datum:
13. Januar
Zeit:
10:00 bis 12:00
Veranstaltungskategorie:
Facebook:

Zum Event auf Facebook »

Veranstalter

IG Bildende Kunst

Veranstaltungsort

IG Bildende Kunst
Gumpendorfer Straße 10-12
Vienna, 1060 Austria

Send this to friend