Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Buchpräsentation Nomadic Furniture 3.0 – Neues befreites Wohnen?

6. Dezember 2016 18:00 bis 20:00

Im Rahmen des Schwerpunkts „Future Production“ präsentiert die StadtFabrik im MAK die soeben erschienene Publikation Nomadic Furniture 3.0 – Neues befreites Wohnen?. Das in der Reihe der MAK Studies im niggli-Verlag erschienene Buch dokumentiert und analysiert aus design- und kulturhistorischer Perspektive die wesentlichen Entwicklungsstränge hinter der aktuellen Maker-Bewegung und Do-it-yourself (DIY)-Kultur.

Am Beispiel der Selbstbaumöbel wird an diesem Abend insbesondere die Relevanz der DIY-Praktiken für neue Design- und Produktionsstrategien befragt. Die AutorInnen des Buches – Martina Fineder, Thomas Geisler und Sebastian Hackenschmidt – wollen an diesem Abend mit den Gastgebern und Gästen, darunter auch die BuchgestalterInnen Andreas Pawlik und Juliane Sonntag, über die pragmatischen Momente und utopischen Motive der DIY-Bewegung diskutieren. Dabei gilt es vor allem die Freiheitsversprechen der „Mitmach-Revolution“ zu reflektieren: Denn während einerseits die Befreiung von Konsumzwängen, Geschmacksdogmen und Gestaltungsnormen in Aussicht gestellt wird, werden andererseits neue Produktionsweisen und Vertriebsstrategien auf Ihre Vermarktbarkeit hin überprüft.

Die Begrüßungsworte spricht Christoph Thun-Hohenstein, Mitherausgeber der Publikation und Generaldirektor des MAK.

Dienstag, 6.12.2016, 18 Uhr
MAK DESIGN SPACE
#StadtFabrik
Eintritt frei

Details

Datum:
6. Dezember 2016
Zeit:
18:00 bis 20:00
Veranstaltungskategorie:
Facebook:

Zum Event auf Facebook »

Veranstaltungsort

MAK – Austrian Museum of Applied Arts / Contemporary Art
Stubenring 5
Vienna, 1010 Austria
Telefon:
+43-1-711 36 0
Blogheim.at Logo

Send this to a friend