Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

CAPRICCIOSO

30. April 17:00

facebook_event_211056285935211

CAPRICCIOSO oder DIE LAUNEN DER OPER

Mit 130 Jugendlichen auf der Bühne und im Orchestergraben

Idee und Geschichte von Beate Göbel und den mitwirkenden Jugendlichen entwickelt | Text: Catherine Leiter

Musik: Florian C. Reithner (2016)

Perfekt für Opernerstlinge und Fortgeschrittene, die einmal hinter die Kulissen blicken möchten: Was ist wichtiger, der Text oder die Musik? Was ist Kunst und was kann Kunst in unserer Gesellschaft bewirken? Wie können wir unser Zusammenleben gestalten, ohne unsere Eigenarten zu verlieren? Wo liegen unsere Grenzen und wo ist die Grenze zum Publikum? Ist die Wahrheit dem Menschen zumutbar?

Musikalische Leitung: Raphael Schluesselberg | Inszenierung: Beate Göbel & Catherine Leiter | Stimmbildung: Generose Gruber-Sehr | Regieassistenz, Chroeographie: Sarah Scherer | Im Bühnenbild von Capriccio: Henrik Ahr |Kostüme: Axel E. Schneider | Lichtdesign: Frank Storm

Jugendsinfonieorchester in Kooperation mit dem Musikgymnasium Wien

Auf Basis von Richard Strauss’ CAPRICCIO wurde gemeinsam mit den mitwirkenden Jugendlichen eine humorvolle Geschichte rund um die Entstehung einer Musiktheater-Produktion fabriziert. Der Text und die Musik der Jugendoper sind in der Workshopphase seit Oktober 2015 ganz neu entstanden; die Rollen und Charaktere hat Beate Göbel gemeinsam mit den Jugendlichen entwickelt, das Libretto Catherine Leiter darauf basierend geschrieben. Die Musik hat der junge österreichische Komponist Florian C. Reithner unmittelbar für die 100 Mitwirkenden auf der Bühne und im Orchestergraben komponiert: Seine Tonsprache ist moderat-modern und orientiert sich am Erzählduktus, vor allem die Elemente Harmonik und Rhythmik sind in der Komposition sehr zentral.

INHALT:
Intendantin, Regisseurin, zwei OpernsängerInnen und eine Performance/Schauspieltruppe stehen den Financiers einer bevorstehenden großen Aufführung gegenüber: dem Grafen und seiner zerstrittenen Familie, zu der u.a. seine Töchter gehören, die selbst gerne auf der Bühne stehen möchten sowie seine Frau, zu deren Geburtstag das Event stattfinden soll. Dazu kommt eine Putztruppe aus verschiedenen Reinigungskräften, die die wahren HeldInnen hinter den Kulissen sind und ein Trockenwasserballspieler mit seiner Managerin und Dramaturgin. Wie sollen all diese Einzelteile zu einem Ganzen finden? Interessenskonflikte sind vorprogrammiert…

Eine Persiflage auf die Opernwelt… 😉

Details

Datum:
30. April
Zeit:
17:00
Veranstaltungskategorie:
Facebook:

Zum Event auf Facebook »

Veranstalter

Jugend an der Wien

Veranstaltungsort

Theater an der Wien – Das neue Opernhaus
Linke Wienzeile 6
Vienna, 1060 Austria

Send this to friend