Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Erstes Wiener Lesetheater

19. Januar 19:00

facebook_event_903547196399997

Ilse Tielsch: Der Solitär | Mister Hould |
SchriftstellerIn? – Um Gottes Willen!
Lesung | Frauen lesen Frauen

In zwei Erzählungen aus dem Nachkriegs-Wien, „Der Solitär“ (Styria, 1987) und „Mister Hould“, beschreibt Ilse Tielsch auf humorvolle Art die phantasievollen und nicht immer unproblematischen Strategien ihrer Protagonistinnen, mit denen es ihnen gelang, die Hungerjahre nach dem Zweiten Weltkrieg zu überleben. Der Essay „SchriftstellerIn? – Um Gottes Willen!“ (Styria, 1993) thematisiert einen nicht immer einfachen Beruf.

Ilse Tielsch, 1929 im südmährischen Auspitz (Hustopece) geboren, flüchtete 1945 vor der sich nähernden russisch-deutschen Kriegsfront nach Österreich, wo sie in Wien Zeitungswissenschaft und Germanistik studierte. Seit 1964 lebt Ilse Tielsch als freie Schriftstellerin in Wien. Sie veröffentlichte Lyrik und Prosa in in- und ausländischen Literaturzeitschriften sowie rund 30 Buchpublikationen. Ilse Tielsch wurde vielfach ausgezeichnet – u. a. mit dem österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst.
Webseite: http://www.ilsetielsch.at

Es lesen: Heidi Hagl, Elfriede Haslehner, Elisabeth Krön, Gabriela Schmoll, Hilde Schmölzer (Textauswahl und Gestaltung)
Veranstaltet vom Ersten Wiener Lesetheater / http://www.lesetheater.at/

Details

Datum:
19. Januar
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:
Facebook:

Zum Event auf Facebook »

Veranstalter

Literaturhaus Wien

Send this to friend