Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gestrandet. Dialoge: Akademie trifft auf Feldforschung

20. Mai 18:00

facebook_event_476270319236259

Freitag, 20.05.16, 3./10. Juni, 18:00 Uhr

Jugendliche Zuwanderer, Zugewanderte und Einheimische sprechen über das Unheimliche, Körper, Intimität, Autorität und Genuss – basierend auf Texten der TheoretikerInnen Helmut Dahmer und Hanna Hacker sowie auf Bildanalysen Hieronymus Boschs durch den Kunsthistoriker Erwin Pokorny.

Jeaninne Platzer (Lehrling), Zabihullah Nasiry (unbegleiteter minderjähriger Flüchtling, UMF), Armin Sabanovic (Schüler) und das Publikum im Gespräch mit

Helmut Dahmer (Soziologe) über Das Unheimliche, 20. Mai, 18 Uhr
Hanna Hacker (Kultur- und Sozialwissenschaftlerin) über Körper, Intimität, Autorität, 3. Juni, 18 Uhr
Erwin Pokorny (Kunsthistoriker) über Genuss, 10. Juni, 18 Uhr

Ein Projekt von Birte Brudermann (Regisseurin) und Clara Peterlik (Historikerin)

Birte Brudermann und Clara Peterlik führten von September 2015 bis Jänner 2016 mit ca. 50 Jugendlichen Gespräche. Diese zeigen Einstellungen und Standpunkte der in Österreich geborenen und aufgewachsenen Jugendlichen im Vergleich zu den »Neuangekommenen«.

EINTRITT FREI!

HINWEIS: Gestrandet.Die Ausstellung
3. Mai bis 14. Juni, Hauptbücherei
Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien

In Kooperation mit Caritas Haus Sarah Neudörfl, Berufsschule Apollogasse Wien 7, business.academy.donaustadt, KulturKontakt Austria, Büchereien Wien, Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien)

Details

Datum:
20. Mai
Zeit:
18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Facebook:

Zum Event auf Facebook »

Veranstalter

Wiener Festwochen
Telefon:
(+43-1) 589 22-0
Webseite:
https://www.facebook.com/wienerfestwochen

Send this to friend