Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kuratorinnenführung – Friedrich Kiesler

8. September 16:00

facebook_event_960620244059594

KURATORiNNENFÜHRUNG
FRIEDRICH KIESLER
LEBENSWELTEN
mit MAK-Kuratorin Bärbel Vischer

Friedrich Kieslers (1890–1965) vielfältiges künstlerisches Œuvre inspiriert bis heute ArchitektInnen, TheaterproduzentInnen, DesignerInnen, KünstlerInnen und FilmproduzentInnen. Die MAK-Ausstellung FRIEDRICH KIESLER. Lebenswelten spiegelt das wachsende Interesse wider, das Kieslers konzeptuellem sowie ganzheitlichem Denken und Handeln in der internationalen Kunst- und Kreativszene entgegengebracht wird. Darüber hinaus zeigt sie die Bedeutung von Kieslers Wiener Jahren als schöpferischer Quelle seines gesamten weiteren Schaffens auf und positioniert Kiesler damit auch als eine der herausragenden Gestalterpersönlichkeiten der Wiener Moderne.

Im Fokus der atmosphärischen Ausstellung steht Kieslers transdisziplinäres Schaffen in Malerei und Skulptur, Architektur und Design, Theater und Film, während seine Theorie des Correalismus ebenso zur Diskussion gestellt wird wie seine innovative Ausstellungspraxis. An verschiedenen thematischen Nahtstellen entstehen im Rahmen der MAK-Ausstellung prozesshafte künstlerische Interventionen und performative Arbeiten von Leonor Antunes, Céline Condorelli, Verena Dengler, Lili Reynaud-Dewar, Apolonija Šušteršič und Rirkrit Tiravanija, die mit Kiesler in einen zeitgenössischen Dialog treten.

Mehr Infos unter http://www.MAK.at
#Lebenswelten

_____
CURATOR-GUIDED TOUR
FREDERICK KIESLER
LIFE VISIONS
with Bärbel Vischer, Curator, MAK Contemporary Art Collection

Frederick Kiesler’s (1890–1965) diverse artistic oeuvre continues to inspire contemporary architects, theater producers, designers, artists, and film producers. The MAK exhibition FREDERICK KIESLER: Life Visions reflects the growing interest that Kiesler’s conceptual and holistic philosophy and activities are garnering on the international art and creative scene. It also reveals the significance of Kiesler’s years in Vienna as the creative source behind all of his later work, thereby also positioning Kiesler as one of the foremost creative figures in Viennese Modernism.

The focus of this evocative exhibition is Kiesler’s transdisciplinary work in painting and sculpture, architecture and design, theater and film, with his theory of Correalism as well as his innovative exhibition practice being put up for discussion. At various thematic interfaces the MAK exhibition gives rise to processual artistic interventions and performative works by Leonor Antunes, Céline Condorelli, Verena Dengler, Lili Reynaud-Dewar, Apolonija Šušteršič, and Rirkrit Tiravanija, who enter into a contemporary dialogue with Kiesler.

More information at http://www.MAK.at
#LifeVisions

Details

Datum:
8. September
Zeit:
16:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Facebook:

Zum Event auf Facebook »

Veranstaltungsort

MAK – Austrian Museum of Applied Arts / Contemporary Art
Stubenring 5
Vienna, 1010 Austria
Telefon:
+43-1-711 36 0

Send this to friend