Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MAK Design Summit

30. September 2017 14:00 bis 18:00

15:00–18:00 Uhr
Künstliche Intelligenz – Echte Gefühle. Wie Roboter unser Leben gestalten

Abschlussveranstaltung zur Ausstellung Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine im Rahmen der VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft.

Eine Veranstaltung des MAK FUTURE LAB in Kooperation mit der VIENNA DESIGN WEEK, gefördert vom BMVIT, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Schon heute verlassen wir uns in unserem Alltag auf intelligente Geräte. Wir vertrauen darauf, dass unsere smarten Assistenten uns durch fremde Städte navigieren, uns an Termine erinnern und uns jederzeit zu jedem Thema Auskunft geben können. Sie messen unseren Puls und im Notfall rufen sie sogar die Rettung. Wer schon einmal einen (Arbeits-)Tag lang ohne sein Smartphone auskommen musste, weiß auch, wie abhängig wir von smarter Hilfe geworden sind – und wie hilflos, wenn sich herausstellt, dass sie gar nicht so smart ist, wie versprochen.

Wie gestaltet sich die Beziehung zwischen Mensch und Maschine? Sollen wir Maschinen vertrauen? Werden sie uns lieben lernen?

TeilnehmerInnen und Programm:

KEYNOTES
Jan de Coster, Designer
Tal Erez, Designer

PANELDISKUSSION
Mark Coeckelbergh, Philosoph (Medien und Technologie)
Jan de Coster, Designer
Tal Erez, Designer
Mia Meusberger, Designerin
Johanna Pichlbauer, Designerin

Moderation: Marlies Wirth, Kuratorin Digitale Kultur, Kustodin MAK-Sammlung Design
__________________________________

14:00–16:00 Uhr
MAK Design Kids
„Hallo, Rüttelroboter!“
Workshop für 8- bis 12-Jährige (ohne Begleitperson)
Anmeldung unter http://www.mak.at/ruettelroboter3009

Bist du schon einmal einem Roboter begegnet? Humanoide, Nicht-Humanoide, Androiden – in der Ausstellung Hello, Robot. lernen wir die Spezies Roboter in all ihren Ausprägungen kennen. Auch Begriffe wie künstliche Intelligenz und Algorithmus ergründen wir dabei. Anschließend bauen wir selbst einen einfachen Roboter: Nachdem du entschieden hast, wie er aussieht, setzt er sich mit einem sogenannten Fizzbit durch Rütteln in Bewegung. Das große Rütteln kann beginnen, wenn sich unsere Roboter ein rasantes Rennen liefern!

_____________________________________________

MAK DESIGN SUMMIT
MAK Columned Main Hall

3–6 p.m.
Artificial Intelligence—Genuine Emotions. How Robots Shape Our Lives

Closing event of the exhibition Hello, Robot. Design between Human and Machine in context of the VIENNA BIENNALE 2017: Robots. Work. Our Future.

A MAK FUTURE LAB event in cooperation with the VIENNA DESIGN WEEK, sponsored by the BMVIT, Federal Ministry for Transport, Innovation and Technology

Today we depend on intelligent devices to get us through our daily lives. We trust our smart assistants to navigate us through strange cities, remind us of appointments, and keep us informed at all times on any given topic. They measure our pulse—and if necessary even call the emergency services. Anyone who’s had to dispense with a smartphone for an entire (work)day knows how dependent we’ve become on these clever little devices—and how helpless we are when it turns out they are not quite as smart as we thought.

What is the nature of the relationship between human and machine? Can we trust these machines? Will they learn to love us?

Participants and program:

KEYNOTES
Jan de Coster, Designer
Tal Erez, Designer

PANEL DISCUSSION
Mark Coeckelbergh, Philosopher (Media and Technology)
Jan de Coster, Designer
Tal Erez, Designer
Mia Meusberger, Designer
Johanna Pichlbauer, Designer

Moderator: Marlies Wirth, Curator, Digital Culture and MAK Design Collection

Details

Datum:
30. September 2017
Zeit:
14:00 bis 18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Facebook:

Zum Event auf Facebook »

Veranstaltungsort

MAK – Austrian Museum of Applied Arts / Contemporary Art
Stubenring 5
Vienna, 1010 Austria
Telefon:
+43-1-711 36 0
Blogheim.at Logo

Send this to a friend