Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MY BODY IS A CAGE – ein Tanztheaterstück von Nadja Puttner

15. April 20:00 bis 16. April 20:00

facebook_event_458095414391258

„My body is a cage
That keeps me from dancing
With the one I love.
But my mind holds the key..“

Was ist, wenn der eigene Körper in seiner Nicht-Perfektheit zum Gefängnis für die Seele wird? Wenn das eigene Selbst in seiner Unfähigkeit, den Anforderungen der Gesellschaft zu entsprechen, einem immer öfter das Falsche rät? Mit diesen Fragen setzen sich Nadja Puttner und Unicorn Art im aktuellen Tanztheaterstück My Body is a Cage auseinander.

Inhalt: Auf der Suche nach Authentizität
Eigentlich läuft im Leben von Moira alles perfekt: sie ist jung, gutaussehend, erfolgreich, kreativ und beliebt. Wenn da nur nicht diese andere Person in ihrem Inneren wäre, die sich ständig missverstanden, übergangen und ungerecht behandelt fühlt!
Um den vermeintlichen Erwartungen der Gesellschaft entsprechen und ihre eigenen hohen Anforderungen erfüllen zu können, hat Moira die gleichermaßen rebellische wie traurige Stimme tief in ihren Körper eingeschlossen. Zwei mysteriöse Wärter helfen ihr dabei, die Gefangene zu bewachen. Trotz aller Versuche der Unterdrückung wird das Aufbegehren der inneren Person immer lauter statt leiser.
Wie lange wird es dauern, bis Moira erkennt, dass die Stimme der Gefangenen ihre eigene ist, und dass die „Wärter“ eigentlich „Werter“ sind, die sie mit ihrem strengen Katalog aus zu erfüllenden Verhaltensregeln und vorgegebenen Rollenbildern steuern wie eine Marionette?

Tanz als psychologischer Diskurs
Ausgehend von aktuellen psychologischen und gesellschaftspolitischen Themen lässt die Choreografin Nadja Puttner ihre Stücke in enger Zusammenarbeit mit den DarstellerInnen entstehen. Im Mittelpunkt steht der Mensch in seinem Austausch mit anderen und mit sich selbst. Die Forderung des klassischen Balletts nach „Schönheit“ und Ästhetik wird dabei außer Kraft gesetzt – entscheidend sind der Ausdruck und die Intensität in der Darstellung. Zum Vorschein kommen in den Stücken geheime Wünsche und verbotene Gefühle, die unterdrückt werden und dem Körper Schmerzen bereiten. Ängste, die uns den Weg zum authentischen Leben versperren. Ungelebte Träume, die uns das Gefühl geben, versagt zu haben. Und irgendwo immer die Hoffnung, dass sich dennoch alles zum Guten wenden wird.

Konzept, Regie & Choreografie: Nadja Puttner
Tanz/Performance: Nicolaas Buitenhuis, Nadja Puttner, Monika Schuberth
Musik: Peter Gabriel, The Tiger Lillies, The Cracow Klezmer Band, u.a.
Bühne & Kostüme: Nadja Puttner, Gerhard Guber, Sebastian Rath
Licht: Ernst Kurt Weigel
Technik: Jennifer Skriwan

Koproduktion OFF.WHITE.BOX / UNICORN ART

KARTEN: 01-967 44 58 oder karten@off-theater.at
€ 20.- (regulär)
€ 17.- (SeniorInnen)
€ 15.- (Mitglieder der IG Freie Theaterarbeit)
€ 10.- (SchülerInnen, StudentInnen)

Details

Beginn:
15. April 20:00
Ende:
16. April 20:00
Veranstaltungskategorie:
Facebook:

Zum Event auf Facebook »

Veranstalter

Unicorn Art

Veranstaltungsort

DAS OFF THEATER
Kirchengasse 41
Vienna, 1070 Austria

Send this to friend