Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Opening: Nathalie Du Pasquier. Big Objects Not Always Silent

14. Juli 19:00

Veranstaltung Navigation

facebook_event_1716778231914807

Nathalie Du Pasquier
BIG OBJECTS NOT ALWAYS SILENT
15/7 – 13/11 2016
Kunsthalle Wien Museumsquartier
#DuPasquier
http://kunsthallewien.at/#/de/ausstellungen/nathalie-du-pasquier

(Scroll down for English)
Nathalie Du Pasquier ist Autodidaktin, blickt aber auf eine lange Karriere als Produktgestalterin zurück. Sie war mit 23 Jahren jüngstes und eines der wenigen weiblichen Gründungsmitglieder des einflussreichen Mailänder Design- und Architekturkollektivs Memphis, das 1980 unter Federführung von Ettore Sottsass aus der Taufe gehoben wurde. „Form follows fun“ war die Devise des neuen Designs, das revolutionär und frech daherkam und explizit auf Sinnlichkeit und Emotion anzielte. Die Explosion von Farben, Formen und Mustern war der absolute Gegenentwurf zur akademisch-intellektuellen Devise des „form follows function“, die seit der Chicago School als das Credo modernen Architektur- und Designverständnisses gegolten hatte.

Mit „BIG OBJECTS NOT ALWAYS SILENT“ hat die Künstlerin und Designerin Nathalie Du Pasquier einen vielsagenden Titel für ihre erste Einzelausstellung in Österreich gewählt. Er beschreibt poetisch den Fokus ihrer künstlerischen Arbeit, die Auseinandersetzung mit dem Stillleben. Die Schau führt Malerei und Muster, Skulptur und Design, textile Objekte und Keramik in komplexen Arrangements zusammen und lässt die vielfältigen Beziehungen der Objekte zueinander sichtbar werden. „They portray a relationship between forms“, hebt die Künstlerin hervor und entwirft eine Welt vielfältiger Architekturen und Formen. Neben der Entwicklung ihres künstlerischen OEuvres im Lauf der letzten 35 Jahre wird sichtbar, wie ihr Werk zwischen Kunst und Design changiert, indem die Künstlerin wiederholt die „Regeln“ und Grenzen der Genres durchbricht.

Kurator: Luca Lo Pinto

Eröffnung in Anwesenheit der Künstlerin.

_____________________________________________

Self-taught, Nathalie Du Pasquier began her career in textile design. At the age of 23, she was the youngest founding member of Memphis, the influential Milanese design and architecture collective launched under the direction of Ettore Sottsass in 1980. „Form follows fun“ was the motto of this new, revolutionary style of design geared towards sensuality and emotion. The explosion of colours, shapes, and patterns ran counter to „form follows function“, the academic and intellectual credo of modern architecture and design.

„BIG OBJECTS NOT ALWAYS SILENT“ is the telling title for Nathalie Du Pasquier’s first solo-exhibition in Austria. Covering an artistic career spanning 35 years, the exhibition brings together her paintings and patterns, sculptures and designs, constructions, carpets, and ceramics to create a world of different cities, of architectures and forms that fall under one roof to build a new understanding of how her practice has evolved. Larger than life, her work looks at the trope of the still life in an entirely fresh and individual way. The exhibition enters new terrain to see and understand how Du Pasquier considers and plays with complex arrangements of forms, the expressive and emotive relations between things, and the space between objects and their representation.

Curator: Luca Lo Pinto

Opening in the presence of the artist.

Details

Datum:
14. Juli
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:
Facebook:

Zum Event auf Facebook »

Veranstalter

Kunsthalle Wien
Telefon:
+43-1-52189-0
Webseite:
https://www.facebook.com/kunsthallewien

Veranstaltungsort

Kunsthalle Wien
Museumsplatz 1
Vienna, 1070 Austria
Telefon:
+43-1-52189-0

Send this to friend