Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Opening: SEEN ON EARTH

16. März 19:00

Opening-SEEN-ON-EARTH

(english version below)

Eröffnung der Ausstellung
SEEN ON EARTH
Fotografien von Mandy Barker, Eduardo Leal und Simon Norfolk

Mittwoch, 16. März 2016, 19 Uhr
Eröffnung: Bettina Leidl (Direktorin)
Zur Ausstellung: Verena Kaspar-Eisert (Kuratorin)
Im Rahmen der Eröffnung findet ein Publikumsgespräch mit Mandy Barker, Simon Norfolk und Adam Pawloff (Greenpeace) statt.

Die Fotoausstellung „Seen on Earth“ zeigt auf eindringliche Weise drei internationale Positionen, die sich unterschiedlich mit der fortschreitenden Zerstörung der Umwelt auseinandersetzen. Die KünstlerInnen Mandy Barker, Eduardo Leal und Simon Norfolk arbeiten mit der Fotografie, einem der wirksamsten Mittel, um durch Menschen verursachte Umweltschäden zu dokumentieren. Ihre auf drei verschiedenen Kontinenten – Afrika, Amerika und Asien – aufgenommenen Bilder zeigen die global fortschreitende Verschmutzung der Umwelt und die daraus resultierenden
Auswirkungen auf Vegetation und Klima und das sich verändernde Ökosystem auf. Sie intendieren eine Sensibilisierung für eine Thematik, die, unabhängig vom Ort
des Geschehens, die gesamte Menschheit betrifft. Alle drei KünstlerInnen wurden 2015 mit dem EarthAward von LensCulture ausgezeichnet.

Diese Ausstellung wurde in enger Kooperation mit LensCulture realisiert und durch die Ausarbeitung der Arbeiten vom Fotolabor Foto Leutner ermöglicht.

LensCulture ist eine der weltweit größten kuratierten Online-Plattformen für zeitgenössische Fotografie. http://www.lensculture.com

///////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Opening of the exhibition
SEEN ON EARTH
Photographs by Mandy Barker, Eduardo Leal and Simon Norfolk

Wednesday, 16 March 2016, 7 p.m.
Opening: Bettina Leidl, director
About the exhibition: Verena Kaspar-Eisert (curator)
On the occasion of the opening a talk with Mandy Barker, Simon Norfolk and Adam Pawloff (Greenpeace) will take place.

The photo exhibition “Seen on Earth” is a vivid presentation of three international positions that deal with the ongoing destruction of the environment in different ways. The artists Mandy Barker, Eduardo Leal and Simon Norfolk work with photography, one of the most effective means for documenting man-made environmental damages. Their pictures taken on three different continents – Africa, America and Asia – demonstrate the globally growing pollution of the environment as well as the resulting impact on vegetation and climate and the changes in the ecosystem. Their intention is to raise our awareness for a topic that affects the entire world irrespective of where the pollution occurs. In 2015 the three artists received the Earth Award sponsored by LensCulture.

The exhibition has been developed in close cooperation with LensCulture and has been made possible by the photographic laboratory Foto Leutner (www.fotoleutner.at) who developed the photographs.

LensCulture is one of the largest curated online platforms for contemporary photography worldwide.
http://www.lensculture.com

image:
Mandy Barker, HongKong Kong Soup: 1826 – Transform

Recovered toys, action heros and transformers reflect inadequate disposal of children’s toys – the message is to TRANSFORM the habits and behaviour of the younger generation in Hong Kong,
with the emphasis being to take action (including action figures and transformers recovered from various beaches over the past three years.)

http://www.kunsthauswien.com/de/ausstellungen/galerie

Details

Datum:
16. März
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Facebook:

Zum Event auf Facebook »

Veranstaltungsort

KUNST HAUS WIEN. Museum Hundertwasser
Untere Weißgerberstraße 13
Vienna, 1030 Austria
Telefon:
+43-1-7120491

Send this to friend