Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

PERFORMATIVE PRÄSENTATION Magazin „Garderobe“

13. Januar 19:00

facebook_event_1523878104594730

PERFORMATIVE PRÄSENTATION
Magazin „Garderobe“

Vor dem Finale der Ausstellung präsentiert das Redaktionsteam die Publikation zur Ausstellung. Garderobe erscheint als kreative Interpretation eines Independent-Modemagazins, greift Themen und Formate des Genres auf, setzt sie auf neue Art und Weise um und steht schlussendlich als eigenes Werk zwischen Ausstellungskatalog und Modemagazin. Dabei eröffnen sich Blicke auf die Ausstellung, ihre KünstlerInnen, AkteurInnen und unterschiedlichen Aktionen, während zahlreiche Artikel von GastautorInnen über die Themen der Ausstellung hinaus weiter denken lassen.

PERFORMANCE „roomwords and wordrobes“, Ramona Rieder (Studentin der Universität für angewandte Kunst Wien)

PERFORMANCE „Frontier Effects“, Guilherme Mata (Kurator, /ecm)

PRÄSENTATION UND GRUNDSTEINLEGUNG Vienna Fashion Museum in Progress (Lena Kvadrat, Marlen Meissnitzer, Vipin Mayer)

Vorstellung der ersten Phase: Recherche.
Präsentation „Vienna. Fashion. Museum?“ (Lena Kvadrat, Marlen Meissnitzer).
Symbolische Grundsteinlegung für das Wiener Modemuseum.
Vergabe der Inventarnummern #1 bis #100.

Alle InteressentInnen sind eingeladen, ein Kleidungsstück anzuziehen oder mitzubringen, das sie bereit sind mindestens zehn Jahre aufzubewahren.
Dieses Kleidungsstück erhält eine Inventarnummer.
Anschließend wird der/die Besitzerin darin fotografiert, und es wird ein kurzes Interview geführt.
Auf Wunsch wird der Schriftzug „Vienna Fashion Museum“ auf das Objekt gedruckt.

Ziel der Aktion:
Über die Bedeutung individueller Mode-Praktiken zu sprechen und der persönlichen Kollektion jedes/r Einzelnen mit Respekt zu begegnen.
In Zeiten von Fast Fashion die Wichtigkeit der Musealisierung (nicht der Konservierung) von Mode aufzuzeigen.
Wir wollen zeigen, wie sehr ein Modediskurs für die heutige Stadt notwendig ist.
Ein Gegengewicht zur Schnelllebigkeit der Mode kann nur durch zusätzliche Information über die Bedeutung und Komplexität dieses Phänomens geschaffen werden.
Alle Informationen, Shooting, Inventarisierung und Interviews der Aktion sind ab dem 13.01.2016 unter http://modemuseumwien.com/ verfügbar.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Eine Veranstaltung im Rahmen von:

FÜR GARDEROBE WIRD NICHT GEHAFTET
Widerständiges in Mode und Produktion

Ein Ausstellungs- und Diskursprojekt des /ecm-Lehrgangs der Universität für angewandte Kunst Wien im Angewandte Innovation Laboratory (AIL) und im öffentlichen Raum

Ausstellungsdauer: 10.–20.12.2015 und 07.–17.01.2016
Öffnungszeiten: täglich 11–20 Uhr

http://www.fuergarderobewirdnichtgehaftet.com
http://www.ecm.ac.at

Details

Datum:
13. Januar
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:
Facebook:

Zum Event auf Facebook »

Veranstalter

Faebrik

Veranstaltungsort

Angewandte Innovation Lab
FRANZ JOSEFS KAI 3
Vienna, 1010 Austria
Telefon:
+43 1 711 33 2007

Send this to friend