Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Richard Sennett – Craftsmanship

9. Oktober 16:00 bis 18:00

facebook_event_345346799132004

Der US-Amerikaner Richard Sennett, einer der herausragendsten Soziologen und Kulturphilosophen der Gegenwart, spricht in seinem Vortrag über seine intensive Beschäftigung mit dem Themenkomplex Handwerk: Für ihn ist Handwerk oder handwerkliches Können weit mehr als nur manuelle Praxis, er beschreibt damit einen fundamentalen menschlichen Impuls – das Bestreben, eine Tätigkeit um ihrer selbst willen möglichst gut zu verrichten. Ob GoldschmiedIn oder SchusterIn, ob PolitikerIn oder PianistIn, ob App-EntwicklerIn oder ErzieherIn – alle sollten „ihr Handwerk verstehen“.

Sennetts Buch The Craftsman (New Haven: Yale University Press 2008) hat wichtige Impulse für die kommende MAK-Ausstellung handWERK. Tradiertes Können in der digitalen Welt geliefert, die vom 14. Dezember 2016 bis 9. April 2017 im MAK zu sehen sein wird (Eröffnung – handWERK. Tradiertes Können in der digitalen Welt).

Die Ausstellung reflektiert die Bedeutung und Wertschätzung des Handwerks als wesentlicher Bestandteil der materiellen Kultur und der kulturellen Identität. In sechs Kapiteln spannt die umfassende Schau den Bogen von der Historie zu aktuellen europäischen Perspektiven, beleuchtet das ressourcenschonende Potenzial des Handwerks, zeigt neue Entwicklungen an der Schnittstelle zu digitalen Technologien auf und präsentiert meisterliche Werkstücke aus verschiedenen Sparten.

_____

MAK-Vortragssaal
Eintritt frei mit gültigem MAK-Ticket.

_______________

The American Richard Sennett, one of the most outstanding sociologists and cultural philosophers of the modern age, talks in his presentation about his deep-rooted interest in the complex topic of handicraft. For Sennett, handicraft and craft skills involve much more than mere manual dexterity; they encompass a fundamental human impulse—the urge to carry out a task as well as possible for its own sake. Whether goldsmith, cobbler, politician, pianist, app developer or educator—to practice a craft is to “know one’s job.”

Sennett’s book The Craftsman (New Haven: Yale University Press, 2008) provided significant inspiration for the upcoming MAK exhibition handiCRAFT: Traditional Skills in the Digital Age, which may be seen at the MAK from 14 December 2016 to 9 April 2017.

The exhibition reflects on the significance and status of handicraft as an integral component of material culture and cultural identity. In six sections, this comprehensive exposition encompasses handicraft from historical times to current European perspectives, examines how handicraft can help preserve natural resources, explores new developments on the interface to digital technologies, and presents masterpieces from a range of craft disciplines.

_____

MAK Lecture Hall
Free admission with valid MAK ticket.

Details

Datum:
9. Oktober
Zeit:
16:00 bis 18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Facebook:

Zum Event auf Facebook »

Veranstaltungsort

MAK – Austrian Museum of Applied Arts / Contemporary Art
Stubenring 5
Vienna, 1010 Austria
Telefon:
+43-1-711 36 0

Send this to friend