Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wildes Fleisch – Wienwoche 2016

17. September 19:30 bis 24. September 19:00

facebook_event_1042869825796112

Wildes Fleisch ist eine Performance mit Ausstellung und Fest, die das Zusammenleben mehrerer Menschen erforscht; ihre Liebesbeziehungen, ihre Wohnorte, ihre Ökonomien, die Gestaltung von Nähe und Distanz sowie die Bedeutung der Körper. (english version below)
Weitere Mitwirkende: max, Elke Koch

WILDES FLEISCH – PERFORMANCE
Samstag, 17.9., 19.30 Uhr
Ateliertheater
Burggasse 71
1070 Wien
barrierefrei, Eintritt frei. RESERVIERT BITTE UNTER RESERVATION@WIENWOCHE.ORG wegen beschränkter Teilnehmer_innenzahl bis zum Vortag!

WILDES FLEISCH – AUSSTELLUNG
Vernissage: Montag, 19.9., 19 Uhr
VN Jaeger & Schwarzwald: poietischer Raum – Der Garten
Neustiftgasse 48 (Ecke Neubaugasse)
1070 Wien.
Öffnungszeiten: Dienstag, 20.9. – Sastag, 24.9., jeweils 16-19h

„Wie zusammen leben?“ ist die Ausgangsfrage, mit der sich VN Jaeger & Schwarzwald auf Spurensuche begeben. Sie ergründen menschliche Eigenheiten mit dem irrsinnigen Anspruch, dass diese alle Berechtigung haben. Unterschiedliche Lebensweisen stehen so mit ihren reizvollen und herausfordernden Details in Beziehung zueinander – von der Kühlschrankführung über Sexeffekte bis hin zur Gartengestaltung. VN Jaeger & Schwarzwald werfen die Frage auf: Ist es wichtig Abstand zu nehmen, wenn wir es miteinander bis zum Ende schaffen wollen? Das Zusammenleben wird dabei nicht in Form des Paares oder in Form von vielen vorgestellt. Erforscht wird das Einzelgängertum in einer kleinen Gruppe, das Begehren, für sich allein und doch mit anderen zu sein. Wildes Fleisch ringt um eine Lebensführung, welche den eigenen Rhythmus mit jenen der geliebten anderen verbindet und den Wunsch nach dieser Vergemeinschaftung von Distanzen erfüllt. Erforscht werden Beziehungen außerhalb des gesellschaftlichen Zentrums, in denen sich die Beteiligten zwischen Aufgehoben-Sein und Freiheit bewegen. Künstlerische Recherche, die in einer Performance mit begleitender Ausstellung und Fest gipfelt.

‘How to live together?’ is the initial question that leads VN Jaeger & Schwarzwald to embark on a quest for clues to answers. They fathom human idiosyncrasies with the insane claim that they all are valid. Different ways of living are therefore in relation to each other with their appealing and their challenging details – from different ways to use the refrigerator via sex effects to garden design. VN Jaeger & Schwarzwald raise the question whether it is important to keep back from each other in order to stay together until the end. Living together is not presented in the form of the couple or in the form of many. They explore being on your own while being in a group – the desire to be by yourself and yet with others. Wildes Fleisch struggles for a lifestyle that connects one’s own rhythm with that of beloved others, hence fulfilling the desire for a companionship with distances. It is relationship research outside the mainstream, in which the ones involved move between being taken care of and being free. Artistic research that culminates in a performance with accompanying exhibition and a celebration.

Sprache: Deutsch, Englisch

„Wildes Fleisch. Wie zusammen leben?“ ist ein Projekt in Rahmen von WIENWOCHE, gefördert aus Mitteln der Stadt Wien.
Bildinfo
Konzept: VN Jaeger & Schwarzwald, Foto: Daniel Jarosch

https://www.facebook.com/JaegerSchwarzwald/
http://www.vnjaeger.com
http://kussembargo.com

Details

Beginn:
17. September 19:30
Ende:
24. September 19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Facebook:

Zum Event auf Facebook »

Send this to friend