Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Science VHS Wien

Anstehende Veranstaltungen

Januar 2017

Der Vordere Orient

20. Januar 18:00 bis 20:00
VHS Floridsdorf,
Angerer Straße 14
Vienna, 1210 Austria
facebook_event_1780387822224549

Geschichte und Kultur des Orients vom Mittelalter bis zum Ersten Weltkrieg Welche Lebens- und Wirtschaftsform blieb vom Alten Orient über und welche kulturelle Blüte brachte sie in Form des Arabischen Mittelalters hervor? Welche Rolle spielen Bevölkerungsentwicklung und die Ausbreitung des Islam? Wie entwickelte sich insbesondere der Vordere Orient im 19. und im beginnenden 20.Jahrhundert? Aus welchen Gründen hatten europäische Staaten so viel Einfluss? Ökonomie und Ressourcen und Geschichte dieser Zeit bis zur Entdeckung des Öls. Frau Dr. Kolbus hat vorderasiatische…

Erfahren Sie mehr »

SCIENCE-Frühstück mit Elisabeth Oberzaucher:

22. Januar 11:00 bis 13:00
VHS Wiener Urania,
Uraniastraße 1
Wien (Vienna, Austria), 1010
facebook_event_1262297347174684

Die 888 Kinder des Sultans Wie viel Nachwuchs kann ein Mann zeugen und wovon hängt das ab? Im „Guinnessbuch“ wird der marokkanische Herrscher Moulay Ismael, geboren 1634, als Mann mit den meisten Kindern genannt: In einem Harem mit 500 Frauen zeugte er angeblich 888 Kinder. Elisabeth Oberzaucher hat mit einem mathematischen Modell getestet, ob das möglich ist. Ebenso untersuchte sie, wie biologische Grundlagen im Zusammenspiel mit sozialen und kulturellen Faktoren das menschliche Reproduktionsverhalten, Attraktivität, Kommunikation und Umweltpsychologie beeinflussen. Dr.in Elisabeth…

Erfahren Sie mehr »

Science meets Fiction – Teil III: Wie baut man ein Lichtschwert?

23. Januar 19:00 bis 20:30
Science VHS Wien,
Oswald Thomas Platz 1
Vienna, 1020 Austria
facebook_event_203319853455952

Teil III: Wie baut man ein echtes Lichtschwert und könnte Data gefährlich werden? Science fiction Filme faszinieren viele Menschen. Manchmal wird ein düsteres Bild der Zukunft gemalt, ein anderes Mal ist es extrem fremdartig und bizzar. Lassen Sie sich in die faszinierende Welt der Zukunft entführen und erklären wie man überlichtschnell reist, wie Außerirdische aussehen, und wie das IPad entstanden ist. Mit Captain Kirk, dem Stargate oder Luke Skywalker… Werner Gruber ist Experte für alle Fragen der Alltagsphysik. Bereits als…

Erfahren Sie mehr »

Wie funktioniert eigentlich ein Laser?

24. Januar 19:00 bis 20:30
Science VHS Wien,
Oswald Thomas Platz 1
Vienna, 1020 Austria
facebook_event_695513383949072

Wie entsteht ein Laserstrahl und welchen Unterschied gibt es zu einem normalen Lichtstrahl aus einer Taschenlampe? Wie gefährlich ist ein Laser und wo wird er heute eingesetzt? Anhand von spannenden Experimenten mit Lichtstrahlen lernen wir die Funktionsweise kennen. Univ. Prof. Dr. Augustinus Asenbaum studierte Physik an der Universität Wien und ist seit 1991 Professor an der Universität Salzburg. Neben häufigen Gastvorträgen in USA ist er auch Autor von zahlreichen Fachpublikationen.

Erfahren Sie mehr »

Raumstationen – Vorposten im All

24. Januar 19:00 bis 20:30
VHS Wiener Urania,
Uraniastraße 1
Wien (Vienna, Austria), 1010
facebook_event_762747243862968

Eine kurze Geschichte der Raumfahrt Der Traum der Reise zu den Sternen ist uralt. Obwohl die Suche nach technischen Lösungen erst vor rund 100 Jahren begann, war das Prinzip der Raketentechnik schon im alten China bekannt, wenn auch damals nur als Kriegswaffe. Im 20. Jahrhundert begann dann ein wahrer Wettlauf ins All. In diesem Schwerpunkt erfahren Sie alles vom Beginn und der Entwicklung der Raumfahrt bis hin zur Raketen- und Satellitentechnik. 24.1. Raumstationen – Vorposten im All: von Saljut zur…

Erfahren Sie mehr »

Kulturelle Astronomie: Ägypten

25. Januar 19:00 bis 20:30
VHS Wiener Urania,
Uraniastraße 1
Wien (Vienna, Austria), 1010
facebook_event_767373496750381

Schon am Beginn der Menschheitsgeschichte sorgte der Sternenhimmel für Faszination und Forschergeist. Der Versuch, das Schicksal von Personen und Völkern vom Himmel abzulesen, trieb die Astronomie rasch zur Hochblüte - wer sich am Firmament auskannte, verfügte über Macht. Heutzutage ist wenig von der Mystik der Sternkunde übrig geblieben, fast alles ist mess- und erklärbar. Reisen Sie mit uns zurück zu den Anfängen und lassen Sie sich vom Wissen unserer Ahnen begeistern! 25.1.2017 Ägypten Im alten Ägypten waren religiöse Dies- und…

Erfahren Sie mehr »

Gefahren aus dem All?

26. Januar 19:00 bis 20:30
Science VHS Wien,
Oswald Thomas Platz 1
Vienna, 1020 Austria
facebook_event_1796758930612309

Gibt es reale astronomische Bedrohungen für das irdische Leben? Asteroideneinschläge, Sonneneruptionen und Sterne am Ende ihrer Lebenszeit, die als Supernovae oder mit gewaltigen Gammastrahlenausbrüchen ihr Leben aushauchen sind nur einige der Gefahren, die das Leben auf der Erde auch noch zu Lebzeiten der Sonne bedrohen. Doch wie groß sind diese Gefahrenpotentiale wirklich und welche Konsequenzen hätte eine solche kosmische Katastrophe für das Leben auf der Erde? Dr. Johannes Leitner ist Projektwissenschaftler und Lektor an der Universität Wien und bei der…

Erfahren Sie mehr »

Der Vordere Orient: Das 20. und 21. Jahrhundert

27. Januar 18:00 bis 20:00
VHS Floridsdorf,
Angerer Straße 14
Vienna, 1210 Austria
facebook_event_650229461813378

Das 20. und 21. Jahrhundert: Was führte an den Abgrund, an dem der Vordere Orient nun steht? Was führte an den Abgrund, an dem der Vordere Orient nun steht, obwohl Staaten wie der Irak so reich an Bodenschätzen sind? Politische Entwicklung Syriens und des Irak. Einflüsse Englands und Frankreichs, Russlands und Amerikas. Verhaltensmuster von Despoten und autokratische Herrschern. Das Unglück, das die Einführung von Nationalstaaten in Regionen mit zahlreichen Sprachen und Völkern und Religionen verursacht am Beispiel von Syrien. Exkurs…

Erfahren Sie mehr »

Der Kaiser als Komponist

facebook_event_697244007119951

Die Habsburger Ferdinand III. und Leopold I. gingen als die komponierenden Kaiser in die Musikgeschichte ein. Während Leopold aus eigenem Talent beachtenswerte Werke schuf, sind Ferdinands Kompositionen als eher uninspiriert und mechanisch zu bewerten, die vermutlich mit Hilfe einer von Athanasius Kircher konstruierten Kompositionsmaschine entstanden.

Erfahren Sie mehr »

Kuriositäten im Weltraum – Von Neutrinos bis zu Quasaren

30. Januar 19:00 bis 20:30
Science VHS Wien,
Oswald Thomas Platz 1
Vienna, 1020 Austria
facebook_event_712183922278735

Ein Quasar (quasi-stellar radio source) ist ein gigantischer Energiegenerator jenseits unserer Vorstellungskraft. Mit der Strahlkraft von 10 Milliarden Sternen in einem Raum der Größe unseres Sonnensystems gehören sie zu den kuriosesten Objekten im Weltall. Im Universum gibt es viele Phänomene, die direkt aus der Feder eines Science-Fiction Autors stammen könnten: Teilchen, die durch uns hindurchfliegen, ein Planet in unserem Sonnensystem, den wir noch nicht entdeckt haben, Löcher im Weltraum, die Materie ausschleudern und Nebel aus Alkohol… Einige dieser Kuriositäten werden…

Erfahren Sie mehr »

Die Mathematik der Formen – das optimale Nudelsieb

31. Januar 19:00 bis 20:30
Science VHS Wien,
Oswald Thomas Platz 1
Vienna, 1020 Austria
facebook_event_1811842065727193

Mithilfe von Mathematik ist es oft möglich herauszufinden, welche Form ein Objekt haben muss, um seine Aufgabe optimal zu erfüllen. Diese Methodik wird z.B. beim Design von Flugzeugen, Brücken oder Elektromotoren eingesetzt. Als Anschauungsbeispiel betrachten wir die (nicht ganz ernst gemeinte) Optimierung eines Nudelsiebs. Peter Gangl forscht und unterrichtet an der JKU Linz. Seine Doktorarbeit absolviert er im Doctoral Program "Computational Mathematics.

Erfahren Sie mehr »
+ Exportiere angezeigte Veranstaltungen

Send this to friend