Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

VHS Wiener Urania

+ Google Karte
Uraniastraße 1
Wien (Vienna, Austria), 1010

Anstehende Veranstaltungen

Februar 2017

Griechische Astronomie

22. Februar 19:00 bis 20:30

Kulturelle Astronomie Kursleitung: Doris Vickers Die Griechen setzten die heute bekannten Sternbilder an den Himmel und Philosophen machten sich Gedanken, wie das Universum aufgebaut ist.

Erfahren Sie mehr »
März 2017

Maria Theresia und Wien

6. März 18:30 bis 20:00

Wien im Zeitalter Maria Theresias Vor 300 Jahren, am 13. Mai 1717, wurde Maria Theresia in Wien geboren. Anlässlich des Geburtstagsjubiläums beleuchtet die Vortragsreihe die Geschichte der Residenzstadt im Zeitalter der Herrscherin. Wie haben sich Stadt und Vorstädte im 18. Jahrhundert entwickelt? Was zeichnete das Stadtleben im barocken Wien aus? Zahlreiche Bildquellen und Berichte erzählen vom Alltag der Wiener Bevölkerung und der kaiserlichen Familie. Mag.a Elke Wikidal studierte Kunstgeschichte und Geschichte an der Universität Wien und arbeitet in der Grafik-…

Erfahren Sie mehr »

SCIENCE-Frühstück mit Christine Zwingl

12. März 11:00 bis 13:00

Über die Anfänge des Architekturstudiums für Frauen Margarete Lihotzky (verheiratete Schütte-Lihotzky) studierte 1915-1919 an der Kunstgewerbeschule in Wien und war die erste Frau, die den Beruf der Architektin umfassend ausübte. Der Vortrag beleuchtet denZugang von Frauen zu den Ausbildungsstätten und zeigt, in welchen Bereichen die ersten Architektinnen tätig waren. Christine Zwingl ist Architektin, zeichnet für Konzept und Gestaltung der Ausstellung im MAK 1993 "Margarete Schütte-Lihotzky (MSL) Soziale Architektur Zeitzeugin eines Jahrhunderts" verantwortlich, ist Gründerin des MSL-Raumes und Lektorin an der…

Erfahren Sie mehr »

Das barocke Wien – Architektur und Repräsentation

14. März 18:30 bis 20:00

Vor 300 Jahren, am 13. Mai 1717, wurde Maria Theresia in Wien geboren. Anlässlich des Geburtstagsjubiläums beleuchtet die Vortragsreihe die Geschichte der Residenzstadt im Zeitalter der Herrscherin. Wie haben sich Stadt und Vorstädte im 18. Jahrhundert entwickelt? Was zeichnete das Stadtleben im barocken Wien aus? Zahlreiche Bildquellen und Berichte erzählen vom Alltag der Wiener Bevölkerung und der kaiserlichen Familie. Mag.a Elke Wikidal studierte Kunstgeschichte und Geschichte an der Universität Wien und arbeitet in der Grafik- und Fotosammlung des Wien Museums.

Erfahren Sie mehr »

Phönizier, Karthager und andere Seevölker

22. März 19:00 bis 20:30

Kulturelle Astronomie Kursleitung: Doris Vickers Schon die frühen Seevölker verwendeten ihre astronomischen Kenntnisse, um sich am Himmel zu orientieren und nutzten sie zur Navigation.

Erfahren Sie mehr »

Wiener Stadt- und Alltagsleben

28. März 18:30 bis 20:00

Wien im Zeitalter Maria Theresias Vor 300 Jahren, am 13. Mai 1717, wurde Maria Theresia in Wien geboren. Anlässlich des Geburtstagsjubiläums beleuchtet die Vortragsreihe die Geschichte der Residenzstadt im Zeitalter der Herrscherin. Wie haben sich Stadt und Vorstädte im 18. Jahrhundert entwickelt? Was zeichnete das Stadtleben im barocken Wien aus? Zahlreiche Bildquellen und Berichte erzählen vom Alltag der Wiener Bevölkerung und der kaiserlichen Familie. Mag.a Elke Wikidal studierte Kunstgeschichte und Geschichte an der Universität Wien und arbeitet in der Grafik-…

Erfahren Sie mehr »
April 2017

Wiens Vorstädte im 18. Jahrhundert

4. April 18:30 bis 20:00

Vor 300 Jahren, am 13. Mai 1717, wurde Maria Theresia in Wien geboren. Anlässlich des Geburtstagsjubiläums beleuchtet die Vortragsreihe die Geschichte der Residenzstadt im Zeitalter der Herrscherin. Wie haben sich Stadt und Vorstädte im 18. Jahrhundert entwickelt? Was zeichnete das Stadtleben im barocken Wien aus? Zahlreiche Bildquellen und Berichte erzählen vom Alltag der Wiener Bevölkerung und der kaiserlichen Familie. Mag.a Elke Wikidal studierte Kunstgeschichte und Geschichte an der Universität Wien und arbeitet in der Grafik- und Fotosammlung des Wien Museums.

Erfahren Sie mehr »

Hofburg – kaiserliche Residenz und höfisches Leben

18. April 18:30 bis 20:00

Wien im Zeitalter Maria Theresias Vor 300 Jahren, am 13. Mai 1717, wurde Maria Theresia in Wien geboren. Anlässlich des Geburtstagsjubiläums beleuchtet die Vortragsreihe die Geschichte der Residenzstadt im Zeitalter der Herrscherin. Wie haben sich Stadt und Vorstädte im 18. Jahrhundert entwickelt? Was zeichnete das Stadtleben im barocken Wien aus? Zahlreiche Bildquellen und Berichte erzählen vom Alltag der Wiener Bevölkerung und der kaiserlichen Familie. Mag.a Elke Wikidal studierte Kunstgeschichte und Geschichte an der Universität Wien und arbeitet in der Grafik-…

Erfahren Sie mehr »

SCIENCE-Frühstück mit Rainer Maria Köppl

23. April 11:00 bis 13:00

Sherlock Holmes & die Lust an der Aufklärung von Verbrechen Frühersang man „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“; heute zeigen dieEinschaltquoten: nichts unterhält uns besser als ein beinahe perfekter Mord.Der Vortrag beleuchtet die immerwährende Lust an Verbrechen und Aufklärung von Kain & Abel über Kottan und Columbo bis Sherlock-Holmes. Der Vortragende Ao. Univ.-Prof. Dr. Rainer Maria Köppl lehrt am Institut für Theater- Film und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Teilnehmerinfo: Anmeldung bis Mittwoch, 19.4.2017 unter urania@vhs.at oder online…

Erfahren Sie mehr »

Römische Astronomie

26. April 19:00 bis 20:30

Kulturelle Astronomie Die Römer gelten gemeinhin als "Militärvolk", aber Astronomie war dennoch ein wichtiger Bestandteil des Kultes und der Panegyrik.

Erfahren Sie mehr »
Mai 2017

Schönbrunn – Lustschloss, Garten und Menagerie

2. Mai 18:30 bis 20:00

Wien im Zeitalter Maria Theresias Vor 300 Jahren, am 13. Mai 1717, wurde Maria Theresia in Wien geboren. Anlässlich des Geburtstagsjubiläums beleuchtet die Vortragsreihe die Geschichte der Residenzstadt im Zeitalter der Herrscherin. Wie haben sich Stadt und Vorstädte im 18. Jahrhundert entwickelt? Was zeichnete das Stadtleben im barocken Wien aus? Zahlreiche Bildquellen und Berichte erzählen vom Alltag der Wiener Bevölkerung und der kaiserlichen Familie. Mag.a Elke Wikidal studierte Kunstgeschichte und Geschichte an der Universität Wien und arbeitet in der Grafik-…

Erfahren Sie mehr »
+ Exportiere angezeigte Veranstaltungen

Send this to friend