Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Wien Museum

+ Google Karte
Karlsplatz 8
Vienna, 1040 Austria
+43-1-505 87 47

Anstehende Veranstaltungen

September 2017

Vortrag: Marianne Hirsch – Stateless Memory

28. September 18:30 bis 21:00

Erinnerung und Geschichtsbewusstsein sind heftig umkämpfte Themen der politischen und kulturellen Auseinandersetzung. Was soll uns die Habsburgermonarchie bedeuten; was soll uns der Holocaust lehren? Wie gedenken wir 1989, 1955, 1938, 1934? Marianne Hirsch, Professorin an der New Yorker Columbia University, ist die weltweit führende Theoretikerin der Erinnerung. In ihrem Vortrag hinterfragt sie den Ethnozentrismus dominanter Gedächtniskulturen und sucht nach Modellen für progressives Gedenken jenseits nationalstaatlicher Monumentalität. In englischer Sprache In Kooperation mit dem Institut für Soziologie, Universität Wien Eintritt frei!…

Erfahren Sie mehr »

INDIE COMIX DAY

29. September 17:00 bis 20:00

Am Abend vor der Vienna Comix trifft sich heimische Indie-Comic-Szene und präsentiert ihre neuesten Arbeiten. Neben Verkaufstischen von Comic-Künstle­r­Innen gibt es auch wieder ein spannendes Rahmenprogramm zum Thema Comics: ein Comix-Battle und Pro­jekt­präsentationen, einen Zeichen-Wettbewerb sowie den Release des Comic-Zines „Fake Vienna“. In Kooperation mit der Vienna Comix und Tisch14 Eintritt frei! Um Anmeldung wird gebeten. http://bit.ly/2iDTLV3

Erfahren Sie mehr »

Wien Museum Besuch! Freier Eintritt!

30. September 9:00 bis 10:00

Eine Kooperation zwischen Wien Museum und Autismus in Wien: Beacon Beach House, bietet am 30. September um 9:00 Uhr eine autismusfreundliche Stunde. Das bedeutet, dass es zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Gäste gibt und das Erdgeschoss und das 1. Obergeschoss zur Verfügung stehen. Während dieser Zeit sind die Eltern für ihre Kinder verantwortlich. Freier Eintritt! Wir freuen uns darauf, Sie dort zu sehen! The Wien Museum, in collaboration with Autism in Vienna: Beacon Beach House, is offering an autism friendly…

Erfahren Sie mehr »
Oktober 2017

Lange Nacht der Museen: Wien Museum Karlsplatz

7. Oktober 18:00 bis 1:00

An insgesamt fünf Standorten des Wien Museums erwartet BesucherInnen der Langen Nacht der Museen 2017 ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Erwachsene. In Kooperation mit dem ORF Tickets: € 15,– und € 12,– (ermäßigt) Programm im Wien Museum Karlsplatz Kerzen, Leuchter, Lampen Abends in Wien Kinderführung 18.15 und 19 Uhr Ganz Wien Eine Pop-Tour Kuratorenführung 18.30 und 19.30 Uhr mit Thomas Mießgang Überblicksführungen 20.30, 21.30 und 22.30 Uhr Geteilte Geschichte Viyana – Beč – Wien KuratorInnenführungen 20 Uhr mit Vida…

Erfahren Sie mehr »

Buchpräsentation: Philipp Ther – Die Aussenseiter

17. Oktober 18:30 bis 21:00

Flucht und Integration gehören zu den beherrschenden Themen der Gegenwart. Ein Blick in die Tiefen der Geschichte relativiert allerdings die „Flüchtlingskrise“ des Jahres 2015. Seit 1492 die sephardischen Juden von der Iberischen Halbinsel vertrieben wurden, ist Europa immer ein Kontinent der Flüchtlinge gewesen. Philipp Ther – Professor an der Universität Wien und Autor des viel diskutierten Buches „Die neue Ordnung auf dem alten Kontinent“ – geht in seinem neuen, gerade bei Suhrkamp erschienenen Band den Gründen für die Flucht nach:…

Erfahren Sie mehr »

Buchpräsentation: Asagan – Neue Geschichte(n) aus Wien

20. Oktober 18:00 bis 21:00

Im Buch von ASAGAN verwandeln sich reale Orte und ihre Geschichte in eine fabelhafte Fantasiewelt. Die neuen Abenteuer für Leser von 5 bis 105 Jahren werden mit wunderschönen bis zu 500 Jahre alten Stichen und schrägen Helden illustriert. Das erste Buch von ASAGAN wurde als eines der „Schönsten Bücher Österreichs 2016" ausgezeichnet. Die beiden Autoren Wolfgang Hartl und Erika Friedl präsentieren die Geschichte(n) Wiens, musikalisch begleitet von den Donaupiraten. Eintritt frei! Um Anmeldung wird gebeten. http://bit.ly/2wOt7z8

Erfahren Sie mehr »

Buchpräsentation: Wolfgang Kos – 99 Songs

24. Oktober 18:30 bis 21:00

EINE GESCHICHTE DES 20. JAHRHUNDERTS Wolfgang Kos wirft einen Blick auf die globale Pop-Geschichte und erzählt das 20. Jahrhundert in 99 besonderen Liedern. Seine Auswahl orientiert sich an Zeitstimmungen, Lebensbedingungen und Moden ebenso wie an kollektiven Sehnsüchten, Ängsten und neuen Ideen, die mittels Songs unter die Leute kamen. Mit Michael Freund spricht er über die Wirkung von Liedern, die ihre Zeit und ihre Welt auf den Punkt bringen. Schlager der 20er-Jahre, American Songbook, Widerstandslieder, Swinging London, Bob Dylan und Hip-Hop…

Erfahren Sie mehr »
+ Exportiere angezeigte Veranstaltungen
Blogheim.at Logo

Send this to a friend