JOYA Yoga Convention 2015

0

Am Sonntag den 14. Juni 2015 lud JOYA bereits zum 3. Mal zur JOYA Yoga Convention in den Wiener Burggarten. Es war ein wunderschöner Sommermorgen und der Burggarten war um 9h bereits voll von Yogis und Yoginis aller Altersgruppen.

yogaconvention1-22

Als wir ankamen standen bereits hunderte Menschen an, um eine der 1.000 gratis Yoga-Matten von Joya zu ergattern.

yogaconvention1-4

Alle Übungen wurden von Yogalehrern vorgezeigt.

Das Programm war vielfältig, es gab  kostenlose Yoga-Sessions von renommierten Yoga-Lehrenden, Schnupperkurse von sieben verschiedenen Yoga-Studios, Veganes Catering von der Veganen Gesellschaft mit JOYA-Produkten und gratis Kinderbetreuung in der Kinderlounge mit Basteln, Schminken, Seifenblasen. 

yogaconvention1-30

Die Seifenblasen waren nicht nur bei dein Kleinen beliebt!

yogaconvention1-31

Beim sogenannten „AcroYoga“ ist absolute Körperbeherrschung angesagt. Nix für Anfänger.

Um für euch nicht nur Eindrücke der Veranstaltung, sondern auch einige Yogaübungen festzuhalten, haben wir uns auf der Convention mit Andrea Eder – ihres Zeichens Yogalehrerin und Inhaberin des Studios Here&Now Yoga getroffen. Sie war so nett uns als Model zur Verfügung zu stehen, was sie übrigens hervorragend gemacht hat 🙂 Vielen Dank nochmals an dieser Stelle. Übrigens unterhält Andrea auch ein wunderbares Kochblog Namens surfing the kitchen . Schaut einfach mal rein, da ist von Zwetschenknödel bis tempeh manis alles dabei.

yogaconvention1-24

Andrea Eder bei einer schon etwas anspruchsvolleren Pose.

Und hier unsere Bilder der JOYA Yoga Convention 2015:

Über den Autor

Grüß Euch, ich habe Vienna Inside ins Leben gerufen um euch die vielen Facetten der Wiener Stadt zu zeigen. Wien ist cool und gleichzeitig wunderschön. Die Stadt hat tolle Einwohner, die wunderbare Events machen, tolles Essen zaubern und auch so richtig zu feiern wissen. Ich stecke mit meiner Kamera mitten drin und bringe euch meine Eindrücke in Fotostorys mit. Ich schaue hinter die Kulissen, in die Kochtöpfe oder auch in die verborgenen Ecken dieser Stadt. Ursprünglich komme ich aus dem Design-Bereich, aber mittlerweile sind die Fotografie und das Visual Storytelling meine Profession und Leidenschaft geworden. Ach, und über Feedback freue ich mich immer sehr, also kommentiert ruhig ;-)

Einen Kommentar schreiben

Send this to friend