RADpaRADe in Wien – Fahrrad Picknick – Tweed Ride – Brompton Meisterschaften

0

Bereits zum 5. Mal findet am Sonntag, den 21. Juni  die RADpaRADe statt. Gestartet wird wie immer vor dem Burgtheater um 12.00 Uhr, über Schottenring, Franz-Josefs-Kai und Praterstraße geht es dann zum Praterstern. Von dort auf die autofreie Reichsbrücke, nach einer Wende bei der Donau-City geht es dann über die Vorgartenstraße, das Happel-Stadion und die Hauptallee geht es zurück zur Kaiserwiese vor dem Riesenrad. Gegen 13.30 findet dort das große Fahrrad-Picknick statt. Um seinen Drahtesel muss man sich keine Sorgen machen, denn den kann man in den  bewachten Radabstellanlagen in der Hauptallee parken.

Update: Bildergalerie zur RADpaRADe vom 21.06.2015

Die Streckenfühung seht ihr hier ↓

Höhepunkt der Veranstaltung sind der „Tweed-Ride“ und die „Austrian Brompton Championship – ABC 2015“, die nationale Qualifikation für die Brompton-Faltrad-WM in England.
Großer Schluss-Punkt des Fahrrad-Picknicks ist der „Awesome Bike Award“, bei dem Jury und Publikum die stilechteste Kombi des Tages aus Rad und Outfit wählen.

Für Kulinarik ist vor Ort gesorgt, als besonderes Zuckerl kommt auch der Mann mit Melone und seiner mobilen Cocktailbar The Hat. Die klassischen Cocktails und Longdrinks werden nach englischer Art gekonnt gemixt.

Für Kinder gibt es ein eigenes Programm mit „KinderRadSpass“ der Radlobby, Wasserspielen und Bastelecke. Die ersten 400 Kinder, die mit ihren Eltern am Fahrrad Wien Stand mit dem Rad vorbeikommen, bekommen ein Gratis T-Shirt

Hier die einzelnen Events im Überblick:

Streckenführung der RADpaRADe 2015

Route 3.042.468 – powered by www.bikemap.net

Über den Autor

Grüß Euch, ich habe Vienna Inside ins Leben gerufen um euch die vielen Facetten der Wiener Stadt zu zeigen. Wien ist cool und gleichzeitig wunderschön. Die Stadt hat tolle Einwohner, die wunderbare Events machen, tolles Essen zaubern und auch so richtig zu feiern wissen. Ich stecke mit meiner Kamera mitten drin und bringe euch meine Eindrücke in Fotostorys mit. Ich schaue hinter die Kulissen, in die Kochtöpfe oder auch in die verborgenen Ecken dieser Stadt. Ursprünglich komme ich aus dem Design-Bereich, aber mittlerweile sind die Fotografie und das Visual Storytelling meine Profession und Leidenschaft geworden. Ach, und über Feedback freue ich mich immer sehr, also kommentiert ruhig ;-)

Einen Kommentar schreiben

Send this to friend