Funkenfeuer 2016 Am Himmel – ein Rückblick

0

Alljährlich findet beim Lebensbaumkreis Am Himmel in Wien das traditionelle Vorarlberger Funken-Fest statt. Das Funkenfeuer (kurz: Funken) ist ein alter Feuerbrauch, der in Österreich heute noch in Vorarlberg verbreitet ist. Am sogenannten Funkensonntag (der erste Sonntag nach Aschermittwoch) wird der Funken – ein aufgeschichteter Holzturm, der eine beachtliche Höhe von bis zu 30m erreichen kann – in der Abenddämmerung angezündet. Den Kern der Holzkonstruktion bildet die Funkentanne, ein bis auf den Wipfel entasteter Baumstamm, auf dessen Spitze eine Hexenpuppe (Funkenhexe) hängt. Die Funkenhexe ist mit Schießpulver gefüllt und entzündet sich mit einem lauten Knall.

Jedes Jahr wird eine andere Funkenzunft eingeladen, die für den Aufbau des Funkens verantwortlich ist. Heuer war die Funkenzunft Wolfurt zu Gast. Auch wir waren beim fröhlichen Winteraustreiben mit Blasmusik, Glühwein und Vorarlberger Spezialitäten dabei und haben euch wieder einige Bilder mitgebracht.

Hier gibt es noch ein Video auf Facebook vom Funkenfeuer.

Ach ja, wenn Ihr nächste Jahr auch dabei sein wollt, dann schaut in unsere Events → oder abonniert meinen Newsletter →, so seid ihr immer über die schönsten Events in Wien informiert.

Über den Autor

Grüß Euch, ich habe Vienna Inside ins Leben gerufen um euch die vielen Facetten der Wiener Stadt zu zeigen. Wien ist cool und gleichzeitig wunderschön. Die Stadt hat tolle Einwohner, die wunderbare Events machen, tolles Essen zaubern und auch so richtig zu feiern wissen. Ich stecke mit meiner Kamera mitten drin und bringe euch meine Eindrücke in Fotostorys mit. Ich schaue hinter die Kulissen, in die Kochtöpfe oder auch in die verborgenen Ecken dieser Stadt. Ursprünglich komme ich aus dem Design-Bereich, aber mittlerweile sind die Fotografie und das Visual Storytelling meine Profession und Leidenschaft geworden. Ach, und über Feedback freue ich mich immer sehr, also kommentiert ruhig ;-)

Einen Kommentar schreiben

Send this to friend