Ruby Marie Designhotel Vienna der Instawalk zum Softopening!

1

Die Münchner Hotelgruppe Ruby Hotels & Resorts hat dieser Tage ihr neuestes Haus aus der Taufe gehoben. Wie schon beim ersten Hotel, dem Ruby Sofie, hat sich der Hotelier Michael Struck wieder einen ganz besonderen Standort ausgesucht. Das historischen Kaufhaus Stafa, am Ende der Mariahilferstraße unweit des Westbahnhofs wurde im Jahr 1911 noch lange vor „Steffl“ und „Gerngross“ als erstes Großkaufhaus in Wien eröffnet. Nach einer sehr wechselhaften Geschichte, bietet das markante runde Gebäude ab sofort als „Ruby Marie Hotel Vienna“ seinen Gästen „Lean Luxury„. 

Wir haben die Gelegenheit genutzt und gemeinsam mit den Instagramers Austria einen Instawalk in das neue Hotel organisiert. In meine heutigen Fotostory habe ich euch nicht nur die neuesten Bilder vom Hotel mitgebracht, sondern auch ein wenig den Instawalk dokumentiert, um euch zu zeigen wie so ein Walk abläuft. Vielleicht seid ihr ja beim nächsten Instawalk auch mit dabei. Und wenn ihr eine interessante Location habt die ihr uns gerne zeigen wollt (Vom Gewerbebetrieb bis zum Museum hatten wir schon unterschiedlichste Locations im Programm), dann kontaktiert uns doch einfach unter redaktion@viennainside.at.

Der Loungebereich des Ruby Marie Hotel´s

Schon beim Eintritt in den großen Loungebereich sticht einem das Motto des Ruby Marie sofort ins Auge. Die 50er, das Jahrzehnt des Wirtschaftswunders, die Zeit der Nierentische und des Rock ’n’ Roll.

Die Instagramer Austria inspizieren das neue Designhotel

Dieses Mal waren wir nicht nur Besucher sondern haben unseren ersten Instawalk gemeinsam mit dem Team der Instagramer Austria, für das „Ruby Marie Designhotel“ organisiert. Aus diesem Grund möchte ich euch heute auch einige Eindrücke des Instawalks präsentieren, denn an einem Instawalk kann jeder teilnehmen – die Walks werden immer auf der Facebookseite der Instagramer Austria bekanntgegeben. Vielleicht treffe ich ja den einen oder anderen von euch beim nächsten Instawalk.

Ihr habt euch sicher gewundert, warum wir alle weiße Becher in der Hand haben. Dass Hotelmanager bei Ruby auch tollen Punsch zaubern können, durften wir bei unserem Besuch erfahren.
Ehrlich, der Punsch war grandios!

Markus Marth hat uns das Rezept für seine tolle Punschkreation „Stormy Apple“ verraten:
5 frische Äpfel
3 Zimtstangen
10 Nelken
300g Zucker je nach Süßungswunsch
2 Flaschen Jameson
5 Liter Apfelsaft Naturtrüb
2 Liter Orangensaft (so frisch als möglich)
 
Alle Zutaten zusammen kurz aufkochen inkl. ¾ von einer Flasche Jameson Irish Whiskey danach Temperatur reduzieren so dass die Flüssigkeit nicht mehr kocht und dann die klein geschnittenen Äpfel dazu geben und den restlichen Whiskey ca. 30 – 40 min zienen lassen, abseihen mit den Apfelstücken servieren.
Ich wünsche gutes Gelingen 🙂

Die Tour durch das neu eröffnete Ruby Marie Hotel Wien

Mit seinen 186 Zimmern ist das Ruby Marie schon ein Stückerl größer als die kleine Schwester in den Sofiensälen. Bei der Renovierung des über 100 Jahre alten, ursprünglich späthistoristischen Gebäudes wurde besonders auf Nachhaltigkeit und Energieeffizienz geachtet, das Ruby Marie ist ein „Green Building“. Ausserdem  hat man es geschafft, die LEED Zertifizierung zu erreichen, eine Seltenheit bei Gebäuden diesen Alters. Von der Straßenseite fallen den Besuchern sofort  die Reliefs von Anton Hanak auf, die wieder freigelegt wurden. Im Innenbereicht gibt es einen wunderschönen Lichthof, der von den Instagramers natürlich als außergewöhnliches Fotomotiv herhalten musste.

Wir bedanken uns beim Team des Ruby Marie Designhotels für die interessanten Einblicke in ein sicher nicht alltägliches Hotelkonzept und freuen uns schon auf die ersten Musikdarbietungen im Event Space. Natürlich erfahrt ihr auf unserem Eventkalender alle Details, sobald die ersten Termine feststehen.

Ruby Marie Designhotel
Mariahilfer Straße 120, 1070 Wien
Facebook | Web
Instagramers Austria
Facebook | Instagram

Über den Autor

Grüß Euch, ich habe Vienna Inside ins Leben gerufen um euch die vielen Facetten der Wiener Stadt zu zeigen. Wien ist cool und gleichzeitig wunderschön. Die Stadt hat tolle Einwohner, die wunderbare Events machen, tolles Essen zaubern und auch so richtig zu feiern wissen. Ich stecke mit meiner Kamera mitten drin und bringe euch meine Eindrücke in Fotostorys mit. Ich schaue hinter die Kulissen, in die Kochtöpfe oder auch in die verborgenen Ecken dieser Stadt. Ursprünglich komme ich aus dem Design-Bereich, aber mittlerweile sind die Fotografie und das Visual Storytelling meine Profession und Leidenschaft geworden. Ach, und über Feedback freue ich mich immer sehr, also kommentiert ruhig ;-)

1 Kommentar

  1. Pingback: Mit einer Horde Fotowütiger im Hotel - Instameet im Ruby Marie | SIEMUND

Einen Kommentar schreiben

Send this to friend