Der Sommer naht und die ersten warmen Tage haben die Grillsaison eigentlich schon eröffnet. Wir haben uns allerdings fest vorgenommen, dieses Jahr etwas mehr als die üblichen Grillwürstel auf den Rost zu schmeißen.

Damit am Griller aus den tollen Zutaten keine trockenen Briketts werden, gibt es für so Grillnewbies wie unsereiner genau den richtigen Workshop – die Weber Grill Academy. Nicht nur Grillanfänger lernen hier alles über das richtige Grillen auch eingefleischte BBQ-Fans können sich in Sachen gehobener Grillerei weiterbilden.

Dass aus den stylischen Grillboliden ganze Menüs herauskommen können, zeigt uns heute der Gastronom Markus Lukas. Markus ist Grillmeister in der Grill Academy, im neu eröffneten  Weber Original Store in Brunn am Gebirge.

STREET FOOD trifft GOURMET feat

Der heutige Grillkurs steht unter dem Motto Street Food und beinhaltet 8 leckere Fingerfoods, die man auch problemlos bei der Grillparty anbieten kann.

In der großzügigen Küche sind schon alle Zutaten aufgebaut und die verschiedenen Gas-, Kohle- und Elektrogriller sind startbereit.

Unser erster Gang führt uns auch sogleich auf die Terrasse zu den neuesten Grillmodellen. Wo die Unterschiede liegen und wie man die Griller richtig auf ihren Einsatz vorbereitet, erzählt uns Markus mit einer gehörigen Portion Schmäh.

Wir aber haben zum Schmäh führen keine Zeit, denn in der Küche warten schon die Zutaten auf ihre Verarbeitung. Unter der fachkundigen Anleitung unseres Grillmeisters wird nun Gemüse geschnippelt, Fleisch aufgespießt und Salate gemixt.

Das Fleisch und der Lachs wurden mariniert und wanderten schon mal auf den Rost. Sehr interessant fand ich die Verwendung eines Räucherbretts für den Lachs. Dazu wird das  Weber Räucherbrett  –  ein ca. 1cm dickes Zedernholzbrett – in Wasser eingeweicht und auf den Grill gelegt. Sobald das Brett anfängt zu knistern und zu rauchen kommt der Lachs drauf und erhält dadurch eine wunderbare Rauchnote. Das Brett kann man  übrigens bei Gas- und Elektrogrillern genauso verwenden wie beim Kohlegrill.
Eine genaue Anleitung findet ihr hier →

Der Ablauf war total ungezwungen, einerseits wurde zubereitet und dazwischen die fertigen Gerichte gekostet. Tatsächlich fühlte ich mich eher auf einer Grillparty unter Freuend als auf einem Workshop.

Was wir aus den Zutaten alles gezaubert haben zeige ich euch in der folgenden Bildergalerie:

Dass wir jede Menge Spaß hatten, zeige ich euch in den nächsten Bildern:

Wir bedanken uns bei WEBER Grill für diese nette Einladung!

Wenn ihr jetzt auch Lust bekommen habt, alle Infos zur Weber Grill Academy und natürlich die tollen Weber Griller findet ihr entweder im neuen Shop in Brunn am Gebirge oder online.

Über den Autor

Grüß Euch, ich habe Vienna Inside ins Leben gerufen um euch die vielen Facetten der Wiener Stadt zu zeigen. Wien ist cool und gleichzeitig wunderschön. Die Stadt hat tolle Einwohner, die wunderbare Events machen, tolles Essen zaubern und auch so richtig zu feiern wissen. Ich stecke mit meiner Kamera mitten drin und bringe euch meine Eindrücke in Fotostorys mit. Ich schaue hinter die Kulissen, in die Kochtöpfe oder auch in die verborgenen Ecken dieser Stadt. Ursprünglich komme ich aus dem Design-Bereich, aber mittlerweile sind die Fotografie und das Visual Storytelling meine Profession und Leidenschaft geworden. Ach, und über Feedback freue ich mich immer sehr, also kommentiert ruhig ;-)

Einen Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo

Send this to a friend