Naschmarkt im Schnee

0

Letzten Montag (09.02.) standen in Wien alle Räder still. Es wütete ein heftiger Schneesturm, so etwas hat die Wienerstadt schon lange nicht mehr gesehen. Bei einem solchen Wette jagt man eigentlich keinen Hund vor die Tür – und was macht ein unerschrockener Vienna-Insider – er geht auf den Naschmarkt. Es gab da ja auch einiges zu sehen – geeiste Oliven, zugeschneites Gemüse und noch einiges anderes, was man unter normalen Umständen so nicht am Naschmarkt entdecken würde.

Wir haben euch wieder eine nette Bildergeschichte mitgebracht:

[columns_row width=“half“]
Gegenbauers Olivenöl - gut gekühlt.

Gegenbauers Olivenöl – gut gekühlt.

Auch beim Essig sieht es nicht viel anders aus.

Auch beim Essig sieht es nicht viel anders aus.

[/columns_row] [columns_row width=“half“]
Obwohl der gute Sauvignon sollte eigentlich nicht kalt genossen werden.

Obwohl der gute Sauvignon sollte eigentlich nicht kalt genossen werden.

Hier kommen wirklich die letzten Harten aus dem Garten

Hier kommen wirklich die letzten Harten aus dem Garten

[/columns_row] [columns_row width=“half“]
Oliven eisgekühlt

Oliven eisgekühlt

Die letzten Fische harren im verlassen Stand aus.

Die letzten Fische harren im verlassen Stand aus.

[/columns_row] [columns_row width=“half“]
Heiße Suppe war der Verkaufsschlager beim Schnitzelwirt.

Heiße Suppe war der Verkaufsschlager beim Schnitzelwirt.

Ansonst verirrten sich nur wenige Kunden auf den Markt

Ansonst verirrten sich nur wenige Kunden auf den Markt

[/columns_row] [columns_row width=“half“]
Beim Gradwohl gab es warmes Brot und Semmerl.

Beim Gradwohl gab es warmes Brot und Semmerl.

Manche Wiener schien das Wetter nicht wirklich zu stören

Manche Wiener schien das Wetter nicht wirklich zu stören

[/columns_row] [columns_row width=“half“]
Aber soo leer und verlassen hab ich den Naschmarkt selten erlebt.

Aber soo leer und verlassen hab ich den Naschmarkt selten erlebt.

Ist ja auch kein Wunder, denn wo man hinschaute gab es ....

Ist ja auch kein Wunder, denn wo man hinschaute gab es ….

[/columns_row] [columns_row width=“half“]
Schnee

Schnee

Dieses Bild könnte glatt auf einem Markt im tiefsten Russland aufgenommen worden sein.

Dieses Bild könnte glatt auf einem Markt im tiefsten Russland aufgenommen worden sein.

[/columns_row] [columns_row width=“half“]
Aber unser Fotograf war unerschrocken ...

Aber unser Fotograf war unerschrocken …

Immer auf der Suche nach dem perfekten Bild.

Immer auf der Suche nach dem perfekten Bild.

[/columns_row] [columns_row width=“half“]
Auf frozen Yogurt hatten wir komischer Weise kein Verlangen.

Auf frozen Yogurt hatten wir komischer Weise kein Verlangen.

[/columns_row]

Über den Autor

Grüß Euch, ich habe Vienna Inside ins Leben gerufen um euch die vielen Facetten der Wiener Stadt zu zeigen. Wien ist cool und gleichzeitig wunderschön. Die Stadt hat tolle Einwohner, die wunderbare Events machen, tolles Essen zaubern und auch so richtig zu feiern wissen. Ich stecke mit meiner Kamera mitten drin und bringe euch meine Eindrücke in Fotostorys mit. Ich schaue hinter die Kulissen, in die Kochtöpfe oder auch in die verborgenen Ecken dieser Stadt. Ursprünglich komme ich aus dem Design-Bereich, aber mittlerweile sind die Fotografie und das Visual Storytelling meine Profession und Leidenschaft geworden. Ach, und über Feedback freue ich mich immer sehr, also kommentiert ruhig ;-)

Einen Kommentar schreiben

Send this to friend