Am kommenden Donnerstag, den 26. Oktober 2017 feiert Österreich wieder den Nationalfeiertag und gedenkt damit dem Tag, an dem 1955 das Gesetz zur österreichischen Neutralität beschlossen wurde.

Auch heuer gibt es zu diesem Anlass ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm in der City.
Ich hab euch alle Infos zusammengetragen und da die Liste sehr umfangreich ist kommt ihr über diese Sprungmarken schnell zum gewünschten Veranstaltungspunkt:

Leistungsschau des Bundesheeres ↓ | Eröffnung des Weltmuseum Wien ↓ | Wiener Sicherheitsfest am Wiener Rathausplatz ↓ | Gratiseintritt in Wiener Museen ↓ | Bundeskanzleramt ↓ | Tag der offenen Tür im Parlament ↓

Große Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz

Dies ist wohl das größte Event rund um den Nationalfeiertag. Was wäre ein Nationalfeiertag ohne die traditionelle Informations- und Leistungsschau des Österreichischen Bundesheeres? Die Veranstaltung ist auf verschiedene Plätze in der Wiener Innenstadt aufgeteilt: Beginnend vom Heldenplatz über das Burgtheater zur Schottengasse. Einige Module befinden sich auf der Freyung und am Hof, neu hinzugekommen sind die Präsentationsflächen am Graben und am Michaelerplatz. 
Vom 21. Oktober bis inklusive 24. Oktober können bereits die Hubschrauber- und Panzertypen am Heldenplatz und rund um das Burgtheater besichtigt werden. Am 25. Oktober, am „Tag der Schulen“, werden von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen geheißen. Am Nationalfeiertag ist die Informations- und Leistungsschau von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr für Besucher geöffnet.
Damit ihr euch zurechtfindet gibt es hier einen Übersichtsplan der einzelnen Themeninseln

Alle Informationen findet ihr auf der Homepage → des Österreichischen Bundesheeres

Eröffnung des Weltmuseum Wien

Nach über zehn Jahren teilweiser Schließung und dreijähriger Komplettumbauphase ist das frühere Völkerkundemuseum kaum wiederzuerkennen. Einzigartige Kulturschätze von allen Kontinenten werden ab 25. Oktober im neuen Weltmuseum Wien zu sehen sein. Ab 19h wird die Wiedereröffnung mit einem großen Open-Air-Fest am Heldenplatz, kuratiert von André Heller gebührend gefeiert. Ab 25. und 26. Oktober gibt es freien Eintritt! Alle Infos findet ihr auf der Homepage → des Weltmuseum Wien.

Wiener Sicherheitsfest am Wiener Rathausplatz

Am „Wiener Sicherheitsfest“ am Rathausplatz dreht sich auch dieses Jahr wieder alles um das Thema Sicherheit.  Am 25. Oktober 2015 und am Nationalfeiertag, jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr, präsentieren sich auch heuer wieder alle Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen sowie zahlreiche befreundete Organisationen mit der größten Sicherheitsleistungsschau Österreichs und bieten ein informatives und spannendes Programm für die ganze Familie.
Homepage →

Freier Eintritt in Wiener Museen am Nationalfeiertag (26. Oktober 2017):

Ein um 50% ermäßigter Eintritt auf Vollpreistickets gilt im Naturhistorisches Museum Wien und an den Standorten des Wien Museums.

Tag der offenen Tür im Bundeskanzleramt

auch heuer lädt das Bundeskanzleramt wieder alle Bürgerinnen und Bürger zum Tag der offenen Tür ein. Wer schon immer wissen wollte, wie das geschichtsträchtige Bundeskanzleramt von innen aussieht und wie darin gearbeitet wird, hat am Nationalfeiertag Gelegenheit dazu. Neben dem traditionellen Rundgang durch die Repräsentationsräume des Hauses gibt es heuer die Ausstellung zum Jubiläum 200 Jahre Wiener Kongress. Alle Informationen findet ihr auf der Homepage.

Tag der offenen Tür – 26. Oktober: Ein Parlament.Fünf Orte

Jedes Jahr am 26. Oktober, dem National­feiertag, lädt das österreichische Parlament zum Tag der offenen Tür. Heuer werden zum ersten Mal in der Geschichte des österreichischen Parlaments nicht die Tore des Hohen Hauses am Ring geöffnet. Das Parlament wird in den kommenden Jahren saniert und alle Beamte übersiedelten im Sommer 2017 aus dem historischen Parlaments­gebäude in das neue DemokratieQuartier.
Alle Interessierten können am 26. Oktober von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr das neu entstandene DemokratieQuartier rund um die Hofburg kennen lernen und sich an fünf Standorten zu unterschiedlichsten Themengebieten informieren.

Welche Standorte können besichtigt werden?

  • Hofburg – Josefsplatz: Der neue Sitzungssaal von Nationalrat und Bundesrat, der große Redoutensaal, steht offen für BesucherInnen. Die Gäste werden über den Weg der Gesetzgebung und speziell über die Aufgaben der beiden Kammern informiert. Am RednerInnenpult wird es für die BesucherInnen die Möglichkeit geben, sich fotografieren zu lassen und ein Erinnerungsfoto unmittelbar danach mitzunehmen. Sowohl die PräsidentInnen von Nationalrat und Bundesrat sowie zahlreiche MandatarInnen sind vor Ort und freuen sich über Gespräche und Diskussionen.
  • Heldenplatz – Pavillon Burg: Eine interaktive Wand lädt die BesucherInnen ein, sich im Infopoint „Platz.Mit.Bestimmung“ zu den Themen Geschichte, Entwicklung und Bedeutung von Parlamentarismus und Demokratie zu informieren.
  • Heldenplatz – Pavillon Ring: Hier präsentiert die Demokratiewerkstatt für Kinder und Jugendliche ihren neuen Standort. Von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr können die jungen BesucherInnen sich in einem offenen Angebot mit Themen wie Demokratie und Mitbestimmung beschäftigen.
  • Ring – Parlament: Im Infopoint „Bau.Stelle“ vor dem historischen Parlamentsgebäude am Ring können sich BesucherInnen über das laufende Sanierungsprojekt und aktuelle Baumaßnahmen informieren.
  • Ring – Palais Epstein: Die Parlamentsbibliothek befindet sich seit Sommer 2017 im Palais Epstein und öffnet ihre Tore für Interessierte am Tag der offenen Tür.
    Auch die Prunkräume in der Bel-Etage des Palais sind für BesucherInnen geöffnet.

Homepage →

Über den Autor

Grüß Euch, ich habe Vienna Inside ins Leben gerufen um euch die vielen Facetten der Wiener Stadt zu zeigen. Wien ist cool und gleichzeitig wunderschön. Die Stadt hat tolle Einwohner, die wunderbare Events machen, tolles Essen zaubern und auch so richtig zu feiern wissen. Ich stecke mit meiner Kamera mitten drin und bringe euch meine Eindrücke in Fotostorys mit. Ich schaue hinter die Kulissen, in die Kochtöpfe oder auch in die verborgenen Ecken dieser Stadt. Ursprünglich komme ich aus dem Design-Bereich, aber mittlerweile sind die Fotografie und das Visual Storytelling meine Profession und Leidenschaft geworden. Ach, und über Feedback freue ich mich immer sehr, also kommentiert ruhig ;-)

3 Kommentare

  1. Pingback: Nationalfeiertag « Inforadar-Austria

  2. Pingback: Wohin in Wien – Veranstaltungstipps 26.10. – 01.11.2017 - ViennaInside.at

Einen Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo

Send this to a friend