Silvester in Wien – abseits der ausgetretenen Pfade

0

Am Silvesterpfad schieben sich die Menschenmassen und die lauten Dancefloors sind nix für euch –  super, für mich auch nicht! Ich zeige euch heute, wo ihr in Wien die schönsten Feuerwerke sehen könnt und wo Silvester noch Sternderlschauen und Walzertanz ins neue Jahr mit wildfremden Menschen bedeutet. Einfach ungewöhnliche Orte um den Jahreswechsel zu feiern. Ich habe euch die Orte auch in der untenstehenden Googlemap zusammengefasst.

Feuerwerk beobachten –  die besten Plätze – gratis und für Kurzentschlossene

Freie Aussichtsplätze für Kurzentschlossene

Alle nachfolgenden Tipps sind frei zugänglich und somit auch für eine „last  minute“ Planung ideal. Bitte bedenkt, dass auf diesen Plätzen keine mitgebrachten Feuerwerkskörper erlaubt sind! Jeder Platz bietet ein traumhaftes Panorama über Wien und man kann die Feuerwerke der City sehr gut beobachten und natürlich auch fotografieren.

Silvester im Oktogon Am Himmel
Am Pfaffenberg in Döbling  liegt der Himmel Wien’s – eine Wiese mit dem Lokal  „Oktogon am Himmel“. Hier kann man das wohl schönste Panorama über Wien genießen. Restaurant Oktogon Am Himmel läd zu einem Silvesterbuffet.

Leopoldsberg

Rechtzeitig losfahren heißt es für alle Besucher, die es auf den Leopoldsberg zieht. Der kleine Parkplatz ist schnell überfüllt. Hier muss alles mitgenommen werden (Taschenlampe nicht vergessen – dort ist es stockdunkel!), denn auf der kleinen Terrasse gibt es zwar einen wunderschönen Ausblick über die Donau, aber ansonsten ist Selbstversorgung angesagt.

Kahlenberg

Am Kahlenberg ist es bei weitem nicht so heimelig wie am Leopoldsberg, dafür gibt es wesentlich mehr Parkplätze und wer will, kann  ein Silvester-Package im Café´Restaurant genießen. Besonders die Touristen sieht man hier sehr häufig.

Wilhelminenberg

In Ottakring läd der Wilheminenberg ebenfalls zu einem tollen Panorama über Wien ein. Die Wiese ist frei zugänglich und für alle die auch mit Speis und Trank versorgt werden wollen, bietet das Austria Trend Hotel Schloss Wilhelminenberg zu einer Silvestergala. (Im Hotel muss natürlich vorbestellt werden!)


Bei den nun folgenden Vorschlägen ist eine Reservierungen notwendig! Es kann natürlich sein, dass für heuer schon alles ausgebucht ist, aber vielleicht dient es euch ja auch als Anregung für nächstes Jahr.

Donauturm

Wir wechseln die Blickrichtung und wandern von Döbling in die Donaustadt. Am Donauturm hat man quasi den Rundum-Blick.  Für das leibliche Wohl wird sowohl im im drehbaren Restaurant im Donauturm, welches sich auf 170 Metern befindet, als auch auf 160m im Cafe gesorgt. Auf 150m Höhe gibt es den Rundumblick über Wien auf der Dachterrasse (Achtung, auch hier muss zu Silvester reserviert werden!)

Silvester am Dach des Haus des Meeres

Das Café ocean’sky am Dach des ehemaligen Flakturms bietet einen einzigartigen 360-Grad-Ausblick auf die Stadt und eine 280m² große Terrasse. Ein überragender Ort,mitten in der City! Ohne Zweifel der schönste Platz das Feuerwerk zu bestaunen!

weitere Silvester Events in Wien

Über den Autor

Grüß Euch, ich habe Vienna Inside ins Leben gerufen um euch die vielen Facetten der Wiener Stadt zu zeigen. Wien ist cool und gleichzeitig wunderschön. Die Stadt hat tolle Einwohner, die wunderbare Events machen, tolles Essen zaubern und auch so richtig zu feiern wissen. Ich stecke mit meiner Kamera mitten drin und bringe euch meine Eindrücke in Fotostorys mit. Ich schaue hinter die Kulissen, in die Kochtöpfe oder auch in die verborgenen Ecken dieser Stadt. Ursprünglich komme ich aus dem Design-Bereich, aber mittlerweile sind die Fotografie und das Visual Storytelling meine Profession und Leidenschaft geworden. Ach, und über Feedback freue ich mich immer sehr, also kommentiert ruhig ;-)

Einen Kommentar schreiben

Send this to friend