Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

76. Ball der Pharmacie

20. Januar 20:00 bis 4:00

DAS REZEPT EINER GRANDIOSEN BALLNACHT – Wer jemals mit Arzneimitteln zu tun gehabt hat, darf am Ball der Pharmacie in der Wiener Hofburg nicht fehlen.

Für Ballbegeisterte gibt es am Ball der Pharmacie eine raffinierte Rezeptur, die grenzenloses Tanzvergnügen garantiert:

Am unterhaltsamen Ball der Pharmacie gilt nämlich traditionell das Motto „Schwingen statt Drängen“!
Eine charmante Aufforderung für alle leidenschafltichen Tänzer, um in einem der prunkvollen Ballsäle der Wiener Hofburg zu den abwechslungsreichen Klängen der zahlreichen hochkarätigen Orchester und Bands das Tanzparkett zu erobern. Dabei kommen auch die internationalen Gäste in beste Walzerlaune, die sich mit Apothekerinnen und Apothekern aus dem In- und Ausland, Repräsentaten der Regierung sowie heimischen und internationalen Vertretern der Pharmawirtschaft zum traditionellen Stelldichein treffen.

Als der Höhepunkt im vielseitigen Programm gelten die aufwändige Mitternachtseinlage gefolgt von der allseits beliebten Quadrille.

Getanzt und gefeiert wird am Ball der Pharmacie übrigens bis in die frühen Morgenstunden.
Erst um vier Uhr wird nämlich – begleitet von „Brüderlein fein“ – das Tanzparkett geschlossen. 
Mit diesem Rezept steht einer grandiosen Ballnacht garantiert nichts mehr im Wege!

Die Festliche Eröffnung: Ein Feuerwerk der Sinne

Am Ball der Pharmacie am Samstag, 20. Jänner 2018, wird der Festsaal der Hofburg Wien um 21 Uhr voll erwartungsfroher Ballgäste sein. Die festliche Ball-Eröffnung ist der erste Höhepunkt einer erlebnisreichen Ballnacht.

Fanfarenklänge der Fanfarengruppe Helmut Demmer begleiten den feierlichen Einzug des Eröffnungskomitees und der Ehrengäste.

Es folgt die mit viel Spaß und Eifer einstudierte Schwarz-Weiss-Eröffnung des Jungdamen- und Jungherrenkomitees in einer Choreographie von Roman Svabek. 

Freuen Sie sich auf eine klassische Kinder-und Jugendballett-Darbietung in Choreographie der Wiener Académie de Danse:

Die klassische Balletteinlage wird zum träumerischen Blumenwalzer aus dem „Nussknacker“ von Peter Iljitsch Tschaikowsky getanzt. Die Choreographie leitet mit Olexandr Maslyannikov ein ehemaliger Solotänzer der Wiener Staatsoper. 

Maslyannikov, in Russland geboren und in der Ukraine als Tänzer ausgebildet, verfügt über enorme internationale Erfahrung als Tänzer sowie als Choreograph. Er tanzte auf Bühnen in Österreich, Südafrika, Deutschland, Frankreich, Russland, Italien, Japan, Ungarn, Slowakei, der Tschechischen Republik und Kanada und brillierte in Solorollen in den klassischen Ballettstücken „Der Nussknacker“, Sylphs (Shopeniana)“, „Don Quichotte“, „Le Corsaire“, „Der blaue Vogel“ und „Diana und Aktäon“.

Programm

FESTLICHE ERÖFFNUNG (21 Uhr)

FANFARENGRUPPE HELMUT DEMMER 

FEIERLICHER EINZUG DES ERÖFFNUNGSKOMITEES UND DER EHRENGÄSTE

TANZEINLAGE

BALLERÖFFNUNG
DAS JUNGDAMEN- UND JUNGHERRENKOMITEE CHOREOGRAPHIE UND EINSTUDIERUNG TANZSCHULE SVABEK
 
MITTERNACHTSSHOW

2 QUADRILLEN
nach der Mitternachtseinlage und um 2:30 Uh

Details

Datum:
20. Januar
Zeit:
20:00 bis 4:00
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Ball der Pharmacie

Veranstaltungsort

Hofburg
Vienna, 1010 Austria
Blogheim.at Logo

Send this to a friend