Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Auf den Spuren der Derwische – Drehtanz

16. Februar 18:00 bis 20:00

#TGIF

Nach ihrer Performance am 29. Dezember 2017 möchte die Tanzpädagogin Julia Fraunlob allen Interessierten die Gelegenheit geben, einmal selbst auszuprobieren, sich länger zu drehen und dabei in diese spezielle Form von bewegter Meditation hineinzuschnuppern, die bei regelmäßiger Praxis zu mehr Achtsamkeit und Gelassenheit führt.

Drehtanz ist zudem ein intensives Training zur Körperwahrnehmung. Wie die Derwische so treffend sagen: „Drehen bedeutet mit den Füßen sehen lernen.“ Die Kontrolle des Körpers wird vom Kopf abgegeben und den Füßen übertragen. Sobald das gelingt, ist auch der Schwindel überwunden und ein sehr langes Drehen möglich. Julia Fraunlob hat dafür eine eigene Methode entwickelt, die relativ schnell zum Erfolg führt.

Lassen Sie sich überraschen von der faszinierenden Wirkung dieser Jahrhunderte alten Tradition – tauchen Sie ein in das Abenteuer für Körper und Geist!

Teilnahme: € 19 (inkl. Museumseintritt) / frei für Jahreskarten-BesitzerInnen
Das Ticket garantiert die Teilnahmen und ist an der Museumskasse während den Öffnungszeiten erhältlich.
Beschränkte TeilnehmerInnenanzahl!

http://www.juliafraunlob.at
https://www.weltmuseumwien.at/programm/tgif/

Details

Datum:
16. Februar
Zeit:
18:00 bis 20:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Weltmuseum Wien

Veranstaltungsort

Weltmuseum Wien
Neue Burg, Heldenplatz
Vienna, 1010 Austria
Blogheim.at Logo

Send this to a friend