Egal, ob zum Ausgehen, Feiern oder für eine Hochzeit, Abendkleider aus den 80iger Jahren sind beliebter als man denkt. Sie haben ihren eigenen Stil und Look.

Die Abendkleider aus den 80iger Jahren sind eine Modeerscheinung, die bis heute nicht wegzudenken sind. Die Kleider haben einen wunderschönen und auch interessanten Stil, der sich bestimmt jeder Frau anpasst. Ganz egal, ob extravagant, schlicht, einfarbig oder bunt, die Mode aus den 18igern kennt absolut keine Grenzen. Die Abendkleider aus den 80iger sind bunt und schrill, doch auch schwarze Kleider wurden zu dieser Zeit sehr gerne getragen.

Die Mode aus den 80er Jahre

Abendkleider aus den 80er mussten vor allem glitzern und blinken. Kleider, die mit Pailletten verziert sind, gehören bis heute zu jeder Party dazu. Ebenfalls leben wir bis heute auch Kleider, die wunderschön strahlen und glänzen. Solche Kleider eignen sich nicht nur für heiße Partynächte, sondern auch für andere Anlässe, wie zum Beispiel für den Ball oder einen Opernbesuch.

Es darf bunt sein

In den 80iger Jahren waren vor allem Abendkleider in grellen Farben beliebt. Lange, pinke Abendkleider werden auch heute noch bei vielen Festen gerne gesehen. Doch auch knallige Neonfarben sind auf Cocktailpartys als auch Gartenpartys herzlichst willkommen. Abendkleider in den Farben Fuchsia, Spa oder Königsblau sind auch heute noch sehr beliebt. Doch auch Kleider mit den unterschiedlichsten Mustern wurden bereits schon in den 80iger Jahren sehr gerne getragen. Längsstreifen oder Breitstreifen machen nicht nur eine gute Figur, sondern sehen sie kombiniert mit den passenden Schuhen auch heute noch sehr elegant aus. Ebenfalls gehören geometrische Grafik-Prints so den Trends, die bis heute nicht aus der Mode gekommen sind.

Es darf auch etwas größer sein

Sehr gerne werden auch Abendkleider getragen, die etwas größer ausfallen. Eng anliegende Kleider eignen sich nicht für jede Figur. Aus diesem Grund empfiehlt es sich für viele Frauen, etwas zu tragen, was ein wenig größer ausfällt. Kleider im Empire-Stil eignen sich bestens für unterschiedliche Figuren und bieten zudem auch einen sehr angenehmen Tragekomfort. Besonders schön anzusehen sind knielange Kleider mit U-Ausschnitt. Dabei muss man sich nicht immer für bunte Farben entscheiden, auch gedeckte Farben bieten sich bestens an.

Vintage Kleider

Vintage Kleider werden nicht nur gerne zu feierlichen Anlässen getragen, sondern sieht man solche Kleider auch vermehrt aus Hochzeiten. Sehr oft kommt es auch heute noch vor, dass sich die Braut für ein wunderschönes Vintage Brautkleid aus den 80igern entscheidet. Kurze Kleider mit Fransen oder Spitze verziert liegen bereits seit Beginn der 80iger voll im Trend.

Corsage-Kleider verleihen einen sexy Look

Die Corsage mit auffallendem spitzem Bustierteil ist bis heute nicht aus dem Kleiderschrank wegzudenken. Dieses Outfit eignet sich vor allem für Frauen, die gerne im Mittelpunkt stehen und einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen möchten. Wer es nicht so auffallend möchte, kann sich auch für ein schickes Cocktailkleid entscheiden. Dieses liegt am Oberkörper eng an und weitet sich nach unten bis zu den Knien immer weiter aus. Cocktailkleider sind in den unterschiedlichsten Farben und Schnitten erhältlich und werden bereits ab sehr fairen Preisen im Internet angeboten.

Wo finde ich das passende Kleid aus den 80igern für mich?

Bist du auf der Suche nach einem trendigen Kleid, das sich für viele unterschiedliche Anlässe eignet und aus dem 80igern Jahre stammt, dann bist du im Internet genau richtig. Hier werden die von vielen unterschiedlichen Anbietern, Abendkleider in vielen unterschiedlichen Schnitten, Farben und Ausführungen angeboten, die bereits in den 80igern Jahren schon voll im Trend lagen. JJ’s House ist bei sehr vielen Damen beliebt, die viel Wert auf Qualität und Verarbeitung legen. Ebenfalls werden die Abendkleider bei JJ’s House auch zu sehr günstigen Preisen angeboten.

 

Bildquelle: Pixabay

Über den Autor

Grüß Euch, neben Christine bin ich die 2te Hälfte und der Videograf von ViennaInside. Gemeinsam teilen wir mit euch unsere Entdeckungsreisen durch Wien und vielen anderen schönen Orten. Ursprünglich komme ich aus dem Online Marketing Bereich und Webcreation Bereich. Mittlerweile sind Content Erstellung und Content Marketing meine Schwerpunkte.

Einen Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo