Was dem Salzburger sein Mozartkugerl ist dem Wiener seine Sachertorte. Die Original Sacher-Torte wird seit 1832 nach einem streng geheimen Rezept in leidenschaftlicher Handarbeit gefertigt und in einem Holzkisterl ausgeliefert. 

Sacher Artists’ Collection 2019

Sacher Artists’ Collection 2019

2009  wurde von Dkfm. Elisabeth Gürtler  die Artists’ Collection ins Leben gerufen. Jedes Jahr wird das berühmte Holzkistchen, in dem die Original Sacher-Torte verpackt ist, von einem anderen Künstler für den guten Zweck in ein einzigartiges Kunststück verwandelt. Die Erlöse aus dem Verkauf der limitieren Sonderedition kommen zur Gänze ausgewählten karitativen Projekten zugute.

 

Die 11. Sonderedition der Original Sacher-Torte ist zweifelsohne eine Premiere, denn erstmals stammt das Motiv nicht von einem zeitgenössischen Künstler, sondern von Friedrich von Amerling, einem der wichtigsten Vertreter des österreichischen Biedermeier.

Georg Gürtler, BA (Eigentümer Sacher Hotels); Assoc. Prof. PD. Dr. Daniel Zimpfer (Bereichsleitender Oberarzt Kinderherzchirurgie); Michaela Altendorfer, Präsidentin der Herzkinder Österreich; I.D. Prinzessin Marie von und zu Liechtenstein; Mag. Alexandra Winkler (Eigentümerin Sacher Hotels) von li. nach re.

Fürst Alois II. von Liechtenstein beauftragte Friedrich von Amerling (1803-1887), einen der gefragtesten Portraitisten des Hochadels, seine Kinder zu portraitieren. Marie Franziska war die erste, es folgten Karoline, Sophie und schließlich auch der fünfjährige Erbprinz Johann. Amerling schuf damit eine meisterhafte Serie berührender Portraits. Die zweijährige, schlafende Prinzessin Marie Franziska ist zweifelsohne das stärkste Portrait dieser Serie. Glücklich, in sich hineinlächelnd hält das schlafende Kind seine Puppe fest an sich gedrückt. Der Beobachter schaut wie von oben auf das Mädchen. Das Gemälde ist Teil der Fürstlichen Sammlungen Liechtenstein.
Die Sammlungen des Fürsten von und zu Liechtenstein zählen zu den größten und bedeutendsten Privatsammlungen der Welt.

„Dem Charme des entzückenden, schlummernden Mädchens kann man sich kaum entziehen – es zaubert wohl jedem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht. Wir hoffen, dass es gelingt, durch den Verkauf der limitierten Original Sacher-Torten-Edition die „Herzkinder Österreich“ tatkräftig zu unterstützen und dadurch bei den Kindern sowie deren Angehörigen ein freudiges, zufriedenes Lächeln zu erzeugen“, so Alexandra Winkler, Miteigentümerin der Sacher Hotels.

Stück für Stück helfen

I.D. Prinzessin Marie von und zu Liechtenstein und Alexandra Winkler (Eigentümerin Sacher Hotels)

Der gesamte Verkaufserlös der auf 555 Stück limitierten Sonderedition kommt dem Verein Herzkinder Österreich zugute, eine österreichweite Anlaufstelle für alle nicht medizinischen Anliegen und Belange herzkranker Kinder, Jugendlicher, Erwachsener mit angeborenem Herzfehler und deren Familien. Hier finden Familien von Herzkindern nicht nur Unterstützung, Rat und Beistand, auch Aktivitäten wie Herzkindertreffen, Spiele-Nachmittage oder Wanderungen werden organisiert.

Jedes Jahr organisiert Herzkinder Österreich drei Nachbetreuungswochen mit Rehabilitations-Charakter für Familien, deren Kinder am offenen Herzen operiert wurden. Mit dem Erlös der Artists‘ Collection 2019 werden die Gesamtkosten einer Sommerwoche für 19 Familien aus ganz Österreich übernommen und so eine Woche mit vielen kreativen Workshops, Ausflügen und auch mit Gesprächsrunden für Eltern, Herzkinder und Geschwisterkinder ermöglicht.

„Die Unterstützung wohltätiger Projekte für Kinder ist Sacher eine Herzensangelegenheit“, Alexandra Winkler weiter. „Mit solch einem wundervollen Gemälde eine Sommerwoche für Herzfamilien fördern zu können, ist unglaublich schön.“

„Es ist berührend und wunderbar, wie das Hotel Sacher mit seinem Projekt „Artists‘ Collection“ Herz zeigt für kleinen schwache Herzen, die oftmals einen schwierigen Start ins Leben haben. Hand auf´s Herz! – Ein großes Dankeschön an Familie Winkler und Prinzessin von und zu Liechtenstein“, ergänzt Michaela Altendorfer, Präsidentin der Herzkinder Österreich.

Die Torten der Sacher Artists‘ Collection 2018 sind auf 555 Stück limitiert und zu einem Preis von € 60,- in der Sacher Confiserie in Wien, im Sacher-Online-Shop sowie gegen Vorbestellung in der Sacher Confiserie Salzburg, im Café Sacher Graz und Café Sacher Innsbruck erhältlich.

Über den Autor

Grüß Euch, ich habe Vienna Inside ins Leben gerufen um euch die vielen Facetten der Wiener Stadt zu zeigen. Wien ist cool und gleichzeitig wunderschön. Die Stadt hat tolle Einwohner, die wunderbare Events machen, tolles Essen zaubern und auch so richtig zu feiern wissen. Ich stecke mit meiner Kamera mitten drin und bringe euch meine Eindrücke in Fotostorys mit. Ich schaue hinter die Kulissen, in die Kochtöpfe oder auch in die verborgenen Ecken dieser Stadt. Ursprünglich komme ich aus dem Design-Bereich, aber mittlerweile sind die Fotografie und das Visual Storytelling meine Profession und Leidenschaft geworden. Ach, und über Feedback freue ich mich immer sehr, also kommentiert ruhig ;-)

Einen Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo

Send this to a friend