Baden mit dem Hund in Wien

0

Wenn die Sonne das Häusermeer in Wien aufheizt, dann gibt es doch nichts schöneres, als der staubigen Stadt zu entfliehen und irgendwo im Grünen Erholung und Abkühlung zu finden. Kein Problem, wartet doch Wien mit einer Unzahl von wunderschönen Freibädern auf. Wenn aber der Wuffi mit von der Partie ist, dann wird die Sache schon schwieriger. Ich habe mich auf die Suche begeben und  wunderschöne Plätze entdeckt, wo auch der Hund mit kann. Damit ihr alle Plätze auch ohne Probleme findet habe sie euch in einer Map ↓ zusammengefasst.

Hundestrand Donauinsel Nord

Auf der Donauinsel zwischen der Floridsdorfer Brücke und der Nordbrücke liegt der längste Hundestrand in Wien. Es steht euch dort eine  Hundezone von 14.000 Quadratmetern mit durchgehendem Wasserzugang zur Verfügung.
Der Hundestrand Nord ist mit der Straßenbahnlinie 31 oder mit dem PKW – Parkplatz Floridsdorfer Brücke – zu erreichen.

Hundestrand Donauinsel Süd

Weiter unten, am linken Ufer der Neuen Donau, zwischen der Stadlauer Ostbahnbrücke und der Praterbrücke liegt der Hundestrand Süd. Er ist mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar: S-Bahn S80, Autobuslinie 91A und U2.

Auf der Donauinsel sind die Hundeauslaufplätze durch Tafeln gekennzeichnet, die am Beginn und Ende der Bereiche stehen. Vor Ort finden sich auch Spender von Hundekotsackerl.

Hundeauslauf Angelibad

Etwas komoter und vor allem auch mit Schatten ist die Hundezone Angelibad, an der alten Donau. Sie liegt direkt neben dem  Angelibad am Ferdinand Kaufmann Platz. Für Herrli und Fraudi gibt es Toiletten und einen kleinen  Imbiss-Stand.  Hier haben die Vierbeiner viel Platz zum Laufen, Bäume zum Markieren und einen tollen Naturstrand mit freiem Zugang zum Wasser. Die Hundezone ist vollständig eingezäunt und mit Hundetränke und Sackerlspender ausgestattet.

Die Hundezone ist für Autofahrer gut zu erreichen – Parkplätze sind reichlich vorhanden. Wer öffentliche Verkehrsmittel benutzt (U6, Station Neue Donau, Buslinie 20B), muss ein Stück Gehstrecke in Kauf nehmen.

Einziger Wermutstropfen im Sommer ist die Hundezone leider oft überfüllt.

Hundeauslauf Hirschstetten

Hier gibt es am Süd-West-Ufer, im unteren Bereich der Spargelfeldstraße eine eigens eingezäunte Hundezone zum planschen. Öffentlich mit der Buslinie 95B zu erreichen.

Badeteich Süssenbrunn

Eigentlich ist es ein Schotterteich und  liegt im 22. Bezirk an der Wagramer Straße und ist mit der Autobuslinie 25A erreichbar. Der Bereich der wild wuchernden Vegetation befindet sich fast ausschließlich am südlichen Ufer. Die angrenzenden Wiesenbereiche werden als Liegewiesen gepflegt. Toiletten und auch ein Kinderspielplatz sind vorhanden.

Mühlwasser

Als Naturbadestrand sind hier ebenfalls Hunde erlaubt. Zum oberen Mühlwasser kommt man über die U2-Station Donaustadtbrücke und von dort mit dem 92A bis zur Haltestelle Mühlwasserstraße. Zum Unteren Mühlwasser fährt man mit der U2 bis zur Station Donauspitalgasse und von dort weiter mit der Buslinie 95B bis zur Haltestelle Schütthäufel.

Schillerwasser

Dorthin gelangt man über die U2-Station Hardeggasse, von wo es mit dem Bus 96B weiter bis zur Haltestelle Schillerwasserweg geht.

Heustadlwasser bei der Prater Hauptallee

Auch mitten in der City kann man seinen Hund ins kühle Nass springen lassen. Das Heustadlwasser ist unter Hundebesitzern sehr beliebt. Gleich nebenan befindet sich auch das Rosenwasser, ein kleiner Badeteich, an dem Hunde erlaubt sind.

Anfahrt: Buslinie 77A Station Stadionbad.

Wienerbergteich

Auch der Süden Wiens lädt zu einem entspannten Tag  mit dem Hund im 10. Bezirk am Wienerbergteich ein. Allerdings müssen die Hunde bei ihrem Wasseraufenthalt angeleint sein.

Anfahrt: Straßenbahnlinie 67 Station Otto-Probst-Straße.

Klickt auf die einzelnen Pins und ihr seht den Namen des Gewässers.

Wenn ihr noch andere Badeplätze in Wien kennt, die für Hunde geeignet sind, dann schreibt sie mir doch bitte in die Kommentare – ich vervollständige die Liste gerne 🙂

Über den Autor

Grüß Euch, ich habe Vienna Inside ins Leben gerufen um euch die vielen Facetten der Wiener Stadt zu zeigen. Wien ist cool und gleichzeitig wunderschön. Die Stadt hat tolle Einwohner, die wunderbare Events machen, tolles Essen zaubern und auch so richtig zu feiern wissen. Ich stecke mit meiner Kamera mitten drin und bringe euch meine Eindrücke in Fotostorys mit. Ich schaue hinter die Kulissen, in die Kochtöpfe oder auch in die verborgenen Ecken dieser Stadt. Ursprünglich komme ich aus dem Design-Bereich, aber mittlerweile sind die Fotografie und das Visual Storytelling meine Profession und Leidenschaft geworden. Ach, und über Feedback freue ich mich immer sehr, also kommentiert ruhig ;-)

Einen Kommentar schreiben

Send this to friend