Wien als Reiseziel ist eine Mischung aus Tradition gepaart mit modernen Werten. Es ist ein Paradies für Touristen und zieht während der Ferienzeit eine Menge Leute an. In einer so großen Stadt wie Wien gibt es natürlich viel zu sehen und zu erleben. Deshalb haben wir in diesem Artikel die 5 Orte zusammengestellt, die Sie sich bei einem Besuch der Hauptstadt Österreichs nicht entgehen lassen sollten.

1.    Die Albertina

Fotocredit: Christine Khom / ViennaInside.at

Kein Wien-Besuch ist vollständig, ohne einen Abstecher in die Albertina gemacht zu haben. Sie beherbergt eine der größten und wertvollsten grafischen Sammlungen der Welt und in ihrem Inneren befinden sich mehr als 65.000 Zeichnungen. Dieses Haus ist auch ein Teil der modernen grafischen Werke in Kombination mit architektonischen Wundern. Mit seiner Schausammlung „Monet bis Picasso“ stellt dieses Museum auch Meisterwerke der Klassischen Moderne aus.

2.    Casino Wien im Palais Esterházy

Fotocredit: Casino Wien

Das Casino Wien ist nicht nur aufgrund seines Spiele-Angebots ein Ort auf unserer Liste, sondern auch weil es sich im Palais Esterházy befindet. Dies ist das älteste Gebäude der berühmten Kärntner Straße, die sich direkt im Herzen der Stadt befindet. Dort gibt es neben dem Unterhaltungsangebot auch gehobenes Dining im Restaurant CUISINO. Im Erdgeschoss befindet sich außerdem das Jackpot Café, wo es eher locker und leger zugeht. In den oberen Stockwerken des Casinos finden Besucher eine beeindruckende Architektur, die für Casinos eher unüblich ist.

Falls Sie es bevorzugen, in einer gemütlicheren Atmosphäre zu spielen, können Sie von Wien aus auch auf Online-Casinos zugreifen. Die Plattformen bieten alles, was ein physisches Casino bietet mit dem Vorteil, dass Sie von überall aus und zu jeder Zeit alle möglichen Spiele wie Bingo online spielen können. Viele Online-Casinos bieten sogar einen Live-Bereich an, der das Casino-Erlebnis perfekt nachahmt, ohne dass Sie Ihr Hotelzimmer verlassen müssen.

3.    Die Wiener Staatsoper

Fotocredit: Christine Khom / ViennaInside.at

Darauf folgt die Wiener Staatsoper, das als eines der besten Opernhäuser der Welt bekannt ist. Die Geschichte dieses Hauses reicht bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Eröffnet wurde es am 25. Mai 1869 mit einer Premiere von Don Juan von Mozart. In diesem Opernhaus gibt es auch ein hervorragendes Ballett. Es ist der Ort, an dem Sie einige der besten Produktionen der Welt genießen können. Das Programm wechselt jedes Jahr.

4.    Der Naschmarkt

Neue Naschmarkt App

Der Naschmarkt, ein Freiluftmarkt, ist von Montag bis Samstag geöffnet. Er befindet sich im 6. Wiener Gemeindebezirk und ist mit 2,315 Hektar der größte Markt der inneren Stadt. Dort finden Besucher ein vielfältiges kulinarisches Angebot. Von Wiener Küche über Italienisch bis hinzu Indisch oder Vietnamesisch ist hier alles vertreten. Die Menschen kaufen dort frisches Obst und Gemüse, Gewürze, Fisch und Fleisch und vieles mehr. Gleich neben dem Markt befindet sich außerdem das Otto-Wagner-Gelände, das mit Blumen und Weinreben bepflanzt ist.

5.    Die Wiener Weinberge

wohin-in-wien

Fotocredit: Christine Khom / ViennaInside.at

Wien und Weinberge gehören einfach zusammen. Mit rund 7 Millionen Quadratkilometern Rebfläche ist Wien eine der größten Weinbauhauptstädte der Welt. Die größte Anbaufläche befindet sich in der nördlichen Region der Bezirke 16 bis 19. Im 19. Bezirk befinden sich außerdem der 492 Meter hohe Latisberg und der 382 Meter hohe Reisenberg, die beide sehr beliebte Ausflugsziele sind. Sogar Mozart hat schon von der Schönheit des Reisenbergs geschwärmt. Den Latisberg nennen die Wiener übrigens auch „Coblenzl“, was wohl vom Grafen Philipp von Coblenzl kommt. Dort können Sie die wunderschöne Aussicht über Wien genießen.

Über den Autor

Grüß Euch, neben Christine bin ich die 2te Hälfte und der Videograf von ViennaInside. Gemeinsam teilen wir mit euch unsere Entdeckungsreisen durch Wien und vielen anderen schönen Orten. Ursprünglich komme ich aus dem Online Marketing Bereich und Webcreation Bereich. Mittlerweile sind Content Erstellung und Content Marketing meine Schwerpunkte.

Einen Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo