In vielen Haushalten wird die Küche lediglich als Funktionsraum angesehen, um sich Mahlzeiten zuzubereiten, Lebensmittel aufzubewahren und sich einen Snack zu holen. Doch ist die Küche viel mehr als ein Ort zum Kochen und zur Lagerung von Lebensmitteln und Getränken – die Küche ist das Herzstück einer jeden Wohnung und sollte dementsprechend auch zum gemütlichen Verweilen einladen. Hier wird gemeinsam mit der Familie gekocht und gegessen, über Alltagssorgen geredet oder Pläne für die Zukunft schmiedet. So verbringen viele Menschen jeden Tag einige Stunden in der Küche. Demnach gilt es die Küche bei der Wohnraumgestaltung nicht zu vernachlässigen. Auch in der Küche gelingt es durch verschiedene Handgriffe und Ideen eine bessere Atmosphäre zu schaffen. Wer gelangweilt vom Design in der Küche ist und sich nach einer Veränderung sehnt, ist hier genau richtig.
Wir haben Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Sie mit praktischen Tipps und Tricks für eine stylische und moderne Kücheneinrichtung unterstützt. Auf diese Weise wird es nicht nur möglich mehr Charme in die Küche zu zaubern, sondern die Küche auch mit hochwertigen und funktionalen Einrichtungsequipment aufzuwerten.

Tipp 1: Die Küchenspülen auswechseln


Foto von Charlotte May von Pexels

Ob beim Waschen von Lebensmitteln, dem Reinigen von dreckigem Geschirr oder der Vorbereitung diverser Speisen – die Küchenspüle ist jeden Tag mehrmals im Einsatz. Um die Küche aufzuwerten, lohnt es sich über den Austausch der Küchenspüle nachzudenken. Eine hochwertige Spüle, die in puncto Design, Verarbeitung und Funktion überzeugt, kann eine Küche gleich viel besser aussehen lassen. Ob ein Modell mit großem Doppelbecken, eine elegante Einbauspüle mit verschiedenen Küchensystemen oder ein modernes Design mit integrierter Abtropfwanne – die Auswahl an hochwertigen und modernen Küchenspülen hat viel zu bieten. Hier lohnt sich vor allem ein Blick ins Internet. Alle Informationen gibt es auf der Webseite von grohe.at, um sich einen Überblick über verschiedene Modelle und die Funktionen moderner Spülen zu verschaffen. Eine neue Küchenspüle kann der Küche deutlich mehr Ambiente verleihen und auch die täglichen Aufgaben in der Küche wesentlich vereinfachen.

Tipp 2: Mehr Farbe in der Küche

Auch in der Küche darf es sehr wohl eine kräftige und satte Farbe sein, um diesem Raum mehr Leben einzuhauchen. Bunte und knallige Farben wie Grün, Blau, Rot oder Orange können einer Küche mehr Strahlkraft verleihen. Hier gilt es allerdings darauf zu achten ein harmonisches Bild mit den Fronten der Küchenzeile herzustellen.

Tipp 3: Küche wohnlicher und funktionaler gestalten


Foto von Tima Miroshnichenko von Pexels

Die Küche erscheint oftmals als bloßer Arbeitsraum und wirkt nur wenig einladend.
Um einen wohnlicheren Look zu erzeugen, empfiehlt es sich gänzlich auf Oberschränke zu verzichten. So wirkt die Küche gleich viel eleganter und gemütlicher.
Den fehlenden Stauraum kann man durch Sideboards im Esszimmer und Wohnzimmer ausgleichen.

 

 

Tipp 4: Ordnung in die Küche bringen

Schon etwas mehr Ordnung in der Küche würde dafür sorgen, dass der Komfort steigt. In vielen Küchen gibt es kein richtiges Ordnungssystem. Viele Dinge haben nicht ihren festen Platz in der Küche, so dass bei der Zubereitung von Speisen oftmals die große Suche nach bestimmtem Equipment losgeht. Dabei gelingt es durch verschiedene Ordnungssysteme ganz einfach die Küche aufgeräumter und komfortabler zu gestalten.

Tipp 5: Einen Hingucker in der Küche integrieren

In jeder Küche sollte es einen Eyecatcher geben – eine schöne Küchenuhr an der Wand, ein besonderer Farbanstrich, ein selbst gemaltes Bild oder eine indirekte Beleuchtung. Es gibt ganz unterschiedliche Möglichkeiten, um mehr aus der Küche herauszuholen, um so auch Winterabende stilvoll Zuhause genießen zu können. Mit ein wenig Kreativität gelingt es so die Küche deutlich wohnlicher und moderner zu gestalten.

Über den Autor

Grüß Euch, neben Christine bin ich die 2te Hälfte und der Videograf von ViennaInside. Gemeinsam teilen wir mit euch unsere Entdeckungsreisen durch Wien und vielen anderen schönen Orten. Ursprünglich komme ich aus dem Online Marketing Bereich und Webcreation Bereich. Mittlerweile sind Content Erstellung und Content Marketing meine Schwerpunkte.

Einen Kommentar schreiben

Blogheim.at Logo